SK-Lauf Mitte VG in Kirchhain

Geschrieben von Jochem H. Carle am 25. Mai 2023 um 22:20

Am 06./07. Mai 2023 fand der erste Sportkreislauf der Region Mitte beim MSC Kirchhain e.V. statt.
Wie immer war der Verein bestens vorbereitet. Das große Gelände ist perfekt für Camper und die Bahn befand sich in einem super Zustand.
Leider hatten sich nur 26 Fahrer angemeldet und so wurde am Samstag eifrig trainiert.
Um 16:00 Uhr wurde dann auch der erste Vorlauf gestartet und anschließend auch noch ein Jugendlauf für die drei Jugendliche Michael Wolf, Tyries Lagerin und Phil Mager gestartet.
Die Siegerehrung des Jugendlaufs übernahm der SK Vorsitzende der Region Mitte. Eine überreichte Plakette wurden von den Jugendlichen gerne entgegen genommen. Eine schöne Geste von Jochem Carle.

Sieger Jugendlauf: Phil Mager, Tyries Lagerin, Michael Wolf

Am Sonntag ging es mit 3 Vorläufen weiter. Nach der Mittagspause wurden die Finalläufe gestartet.

Die Sieger der einzelnen Klassen:

VG8 Klasse 1: Oliver Mack, Leon Fuhrmann, Marcus May

VG8 Klasse 2: Alexander Kein, Tyries Lagerin, Marco Warmbach

VG1/10Scale: Dirk Wischnewski, Michael Heinrich, Martin Holdermann

 

Jugendfinale beim SK-Lauf Mitte OR8 und 3.Hessencup Lauf beim ORT Fulda

Geschrieben von Jochem H. Carle am 23. Mai 2023 um 23:43

Jugendfinale auf dem 3.Hessencup Lauf beim ORT Fulda

 

 

Erst waren es 16 Kids beim 1.Hessencup Lauf in Hütschenhausen, dann hatten wir 21 Kids beim 2.Hessencup Lauf in Linsengericht, wer hätte damit gerechnet das wir das mit 25 Kids in Fulda beim 3.Hessencup Lauf noch toppen können.

Das ist der absolute Wahnsinn.

Die Hessen-Cup Jugend

Wirklich schön zu sehen welchen Spaß unsere Hessencup Kids haben.

Vielen Dank auch an Marcus Krause der diesmal noch zusätzlich zu den Pokalen, die wir vom DMC erhalten auch noch DMC Medaillen übergeben hat. Ebenso besten Dank an den ORT Fulda, der noch für jeden Teilnehmer der Jugendfinale Gummibärchen spendiert hat. Ich freue mich sehr über all die Unterstützung für unseren Nachwuchs.

Auch für die Kleinsten was dabei

Danke auch an Nadine Zemke und Bernd Falkenhain für die zur Verfügung gestellten Bilder

Lucky Winners

Ein Riesen Dank auch an alle Eltern, die den weiten Weg auf sich nehmen um ihre Kinder bei unseren Jugendläufen teilnehmen zu lassen.

In 2 Wochen findet der nächste Hessencup Lauf beim MSC Ober-Mörlen statt, kommt vorbei und feuert unsere Kids an, oder bringt eure Kids mit. Teilnehmen dürfen alle Kids bis 18Jahre (ausgenommen Teilnehmer der Expert Klasse).

Zeitnehmer Florian „Schimmy“ Schimm

Egal welcher Maßstab, Hauptsache es ist ein Offroad Fahrzeug.

Bei Fragen meldet euch gerne.

Link zum Facebook Beitrag:

Anm. Jugendreferent Mitte:

Der Jugendlauf im Hessencup zeigt ein erfolgreiches System und Vorgehen, jugendliche interessierte Fahrer an das Hobby „RC-Rennsport“ heran zu führen. Es ermöglicht mit einer geringen Einstiegshürde den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Ihrem eigenen Finale um die Plätze zu kämpfen. So können Jugendliche früh lernen mit der Situation eines Finales, eines RC-Rennens umgehen zu können. Mit den darin enthaltenen Erfolgen und Misserfolgen, aber auch mit den Begriffen wie „Fairness“, „Wettkampf“ und „Nervenstärke“.

Fahrerbesprechung – Alle sind ganz ohr

Dazu muss angemerkt werden, dass die in 2023 erreichten hohen Teilnehmerzahlen dem Durchhaltevermögen des Cup Organisators, der Jugendlauf Organisatorin – Anke Müller – und sicherlich auch den Rennleitern zu verdanken sind. Die Eltern und Jugendlichen wissen, dass ein Jugendlauf stattfindet, alle Beteiligten sind mit Herzblut dabei und machen jeden Finallauf der Jugendlichen zu einem Event der Extraklasse.

Ein Blick in die Boxengasse

Es zeigt, dass auch der RC-Rennsport mit Stetigkeit, Verlässlichkeit und Herzblut Jugendliche zur Teilnahme motivieren kann und an den Sport bindet. Ich persönlich würde mir wünschen, wenn eine solche Art der Jugendförderungen in anderen Bereichen des DMC’s, der SK und DMC Klassen nachempfunden würde. (Anm. des Sportkreisvorsitzenden Mitte: auch in der Verbrennersparte VG werden seit dieser Saison Jugendläufe durchgeführt und hier ist der Weg mühsam wie Bernd unten richtig beschreibt. Aller Anfang ist schwer aber der Mühen wert. Auch hier unterstützt natürlich der DMC)

Natürlich würde jeder Start einer solchen Events für Jugendliche, zu Beginn geringe Starterzahlen „auswerfen“, aber die Überwindung der Hungerstrecke zu Beginn, sollte ähnliche Ergebnisse hervorbringen.

Siegerehrung – für Jeden was dabei

Der DMC e.V. unterstützt die Veranstaltung mit der Finanzierung der Pokale.

Pokalsegen vom DMC

Mit freundlichen Grüßen
Bernd Falkenhain

SK-Lauf Mitte VG beim AMC Lahntal

Geschrieben von Jochem H. Carle am 23. Mai 2023 um 22:46

Rennbericht zum 2.SK-Lauf Gruppe Mitte VG8 / VG8S / Vg10scale

 

Vom 20.05. bis 21.05.2023 fand der zweite SK-Lauf der Gruppe Mitte für die Klassen VG8 /
VG10 Scale / VG8S beim AMC-Lahntal e.V. statt.

Leider fanden nur 14 Fahrer den Weg zum Lahntalring in Garbenheim / Wetzlar. Doch diese 14 Fahrer fanden eine bestens präparierte Rennstrecke vor.

Am Samstag Vormittag war das Wetter kalt und bewölkt. Doch pünktlich zum Mittag brach die Sonne durch die Wolken und die Fahrer nutzen die Zeit zum Training.

Um 16 Uhr fand der Jugendendlauf statt. Hier waren mit Phil Mager und Michael Wolf am Start.

Durch einen Kupplungsschaden musste Michael leider frühzeitig aufgeben, so das Phil, nachdem Sieg beim Jugendendlauf in Kirchhain, den zweiten Sieg einfahren konnte.

Phil Mager und Michael Wolf, Teilnehmer beim Jugendlauf

Sonntag früh gings um 9,30 los mit den Vorläufen. 3 Läufe wurden gefahren, in der Klasse VG10scale war mit Martin Holdermann vom RC Team Hockenheim nur 1 Fahrer am Start. Hier wurde nur 1 Vorlauf zur Qualifikation gefahren.

Bei VG8 Klasse 1 waren 5 Fahrer am Start. Hier zeigte sich Toni Gruber vom 1.VMSC Plauen in Bestform und konnte sich die TQ Position vor Philip Sting vom 2-speed Racing Team und Alexander Mehl, ebenfalls vom 2-speed Racing Team, sichern.

In VG8 Klasse 2 sicherte sich Alexander Kien vom MSC Kirchhain e.V. die Pole, gefolgt vom Lahntaler Lokalmatador, Michael Wolf, und Detlef Dickes aus Ettlingen sichern.

Die VG8S Klasse sah Phil Mager ( AMC Lahntal e.V. ) auf Startposition 1 nach den Vorläufen, vor Markus Friedrich (WMC Wiesbaden e.V. und Benny Endres (RC Team Hockenheim).

Nach der Mittagspause, in welcher die Fahrer, Helfer und Zuschauer bestens vom Lahntaler Imbissteam versorgt wurden, startete Rennleiter Wolfgang Hederich die Finale.

VG8 Klasse 1 wurde ein sicherer Start-Ziel Sieg von Toni Gruber. Jan Fuß vom
MCC Bad Kissingen e.V. wurde zweiter, gefolgt von Alexander Mehl auf Platz 3

VG8 Klasse 2 konnte der TQ Alexander Kien seinen Startplatz verteidigen. Platz 2 belegte
Marco Wambach( ORF Hassfurt e.V) den dritten Platz belegt Michael Wolf.

Die VG8S Klasse wurde ein klare Sache für Phil Mager, der damit seinen 2.Sieg an diesem Wochenende einfuhr. Benny Endres sicherte sich Platz zwei und Markus Friedrich belegt den dritten Platz.

Die abschließende Siegerehrung wurde durch den 2.Vorsitzenden des AMC, Kirsten Krist und Rennleiter Wolfgang Hederich durchgeführt.

Der AMC Lahntal e.V. bedankt sich bei allen Fahrer und Helfern, welche die Veranstaltung möglich gemacht haben.

SK-Lauf Mitte OR8 in Linsengericht im Hessencup

Geschrieben von Jochem H. Carle am 23. Mai 2023 um 21:13

2. Hessencup und SK Mitte OR8 / OR8E beim MSV Linsengericht e.V.

Am 06./07.05.2023 veranstaltete der Modellsport-Verein Linsengericht e.V. unter der Schirmherrschaft des DMC den 2. Lauf zum Hessencup sowie den 2. SK-Lauf Gruppe Mitte zur Deutschen Meisterschaft OR8 und OR8E.

Mit über 90 Nennungen war die bei den Fahrern sehr beliebte Veranstaltung auch in diesem Jahr gut besucht.

Das Wetter war durchweg sonnig und warm, so dass auf der hervorragend präparierten Strecke spannende Rennen ausgetragen werden konnten. Teilnehmer und Zuschauer wurden durch einen Imbisswagen, dessen Angebot fast keine Wünsche offen ließ, bestens versorgt. Wer nicht vor Ort sein konnte, hatte die Möglichkeit, das Geschehen per Live-Stream im Internet zu verfolgen.

Die Fahrerinnen und Fahrer gingen in den drei ausgeschriebenen Klassen Nitro-Expert, Nitro-Hobby und Elektro an den Start.

Am Samstag standen Training, die ersten beiden Vorlaufdurchgänge sowie die Jugendfinale auf dem Programm. Letztere werden im Rahmen der Hessencup-Läufe mit eigener Wertung ausgetragen. Der Hessencup ist stolz auf seinen Nachwuchs! Die 21 Mädels und Jungs lieferten sich mit großem Eifer und Talent aufregende Rennen vor den Augen der mitfiebernden Eltern.

Am Sonntag wurde der dritte und letzte Vorlaufdurchgang gestartet bevor es in die Finaldurchgänge ging, bei denen sich die Fahrer bis ins Hauptfinale weiterqualifizieren konnten, welches in der Hobby- und Expertklasse über jeweils 30 Minuten ging, während in der Elektroklasse 2 Finalläufe über je 10 Minuten ausgetragen wurden. Die Finale boten großartigen und fairen Rennsport, den auch ein Vertreter der Gemeinde Linsengericht mit Spannung mitverfolgte, bevor er bei der Siegerehrung gratulierte.

Der MSV Linsengericht bedankt sich bei allen Teilnehmern, Helfern und dem Rennleiter/Zeitnahme/Kommentatoren-Team für ein wirklich gelungenes Rennwochenende und freut sich schon auf die nächsten Rennen!

 Sieger Jugendlauf

  1. Ben Heiderich
  2. Jody Müller
  3. Alexander Meissner

 

Sieger Hobby

  1. Felix Spielberger
  2. Alexander Meissner
  3. Maurice van Beest

 

Sieger Expert

  1. Maximilian Cantarero
  2. Tom Sommer
  3. Ivo Buljan

 

Sieger Elektro

  1. Aaron Rönick
  2. Vladislav Schiopu
  3. Julien Schmidt

1. Jugendlauf bei VG-SK-Lauf Mitte in Kirchhain

Geschrieben von Jochem H. Carle am 10. Mai 2023 um 11:38

MSC Kirchhain richtet seit Jahren erfolgreich Rennen in den VG-Klassen aus.
In diesem Jahr kommt nun eine Neuerung bei den SK-Läufen beim MSC Kirchhain,
dem AMC Lahntal, dem WMC in Wiesbaden und dem MC Ettlingen zu jedem SK-Lauf hinzu:

Ein separater Jugendlauf.

Teilnehmen können Jugendliche, die am SK-Lauf teilnehmen, aber auch jugendliche Fahrer, die extra zum Jugendlauf anreisen.
Ähnlich, wie bereits erfolgreich beim Hessencup seit Jahren, sollen hier die Jugendlichen Fahrer an die Strecke geholt und gefördert werden.

In Kirchhain konnten so immerhin 3 Fahrer gezählt werden, die am Lauf teilnehmen wollten.
Aller Anfang ist schwer, aber die Hoffnung auf eine zunehmende Fahrerschar bei den Jugendlichen  besteht.

In Kirchhain waren am Start:
Phil Mager
Michael Wolf und
Tyries Lagerin

Stolz präsentieren die Jugendlichen auf dem Siegerpodest Medaillen vom DMC und Ihre Fahrzeuge.

Als Sieger des Jugendlauf konnte Phil Mager vom AMC-Lahntal seine Medaille in Empfang nehmen,

Auf Rang 2 folgte Tyries Lagerin….

und auf Rang 3 Michael Wolf

Leider musste Michael schon nach kurzer Fahrzeit mit Getriebeschaden aufgeben.

Ein Bericht über den SK-Lauf folgt.

Der nächste Jugendlauf im Rahmen eines VG SK-Laufes wird am 20.05. bei AMC-Lahntal auf dem Lahntalring ausgetragen, Teilnehmer und Zuschauer werden gerne an der Strecke begrüßt.

Jochem H. Carle
Sportkreisvorsitzender

50 Jahre DMC – Ferienpassprogramm in Großheubach

Geschrieben von Jochem H. Carle am 30. Oktober 2022 um 21:28

Ferienspiele der Gemeinde Großheubach unter dem Motto „50 Jahre DMC“

Samstag, der 27.08.2022, Großheubach, Rennstrecke RC Club Großheubach e.V.

Am 27.August 2022 lud der RC Club Großheubach Kinder aus der Region zu den Ferienspielen der Gemeinde Großheubach ein. Die Veranstaltung stand unter dem Motto 50 Jahre DMC. Vom Dachverband der ferngesteuerten Modellautos in Deutschland, dem Deutschen Minicar Club (DMC), bekam der RC Club Modellautos, Infomaterial und Merchandising Artikel für die Teilnehmer der Ferienspiele zur Verfügung gestellt. Außerdem wurden von der Fa. RIST Berufskleidung aus in Großheubach RC Club T-Shirts für alle Teilnehmer zur Verfügung gestellt.

Beginn der Ferienspiele war um 13 Uhr, nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden dann auch gleich die Autos an die Kids verteilt. Es folgte im Anschluss eine kurze technische Einweisung und dann ging es auch schon los mit den ersten Fahrversuchen auf der Wiese im Fahrerlager. Jedem Modellauto stand ein RC Club Mitglied zur Betreuung zur Verfügung. Es zeigte sich nach sehr kurzer Zeit wer bereits vorher schon erste Erfahrungen im Modellautofahren gesammelt hatte.

Als sich dann alle jungen Rennfahrer und Rennfahrerinnen ihre Rennboliden sicher kontrollieren konnten wurde endlich die große Rennstrecke geöffnet. Zu Beginn hatten die Streckenposten des RC Clubs noch alle Hände voll zu tun die Rennwagen wieder in die richtige Spur zu stellen. Nach ein paar Runden wurde Trefferquote der Ideallinie stetig höher und es gab bereits auch die ersten Überrundungen.

Während einer Ladepause der Akkus fuhren die Mitglieder des RC Clubs mit ihren 1:6er Verbrennern ein Show Rennen. Bei leckerem Kuchen und kalten Getränken beobachteten die Kinder gespannt das Renngeschehen.

Nachdem alle Akkus wieder geladen waren, ging es an die zweite Runde für die Nachwuchsfahrer. Das vorherige Training machte sich bezahlt und das Grinsen in den Gesichtern war nicht mehr zu übersehen.

Gegen 16 Uhr endete die Veranstaltung mit der Verlosung zweier Vereinsmitgliedschaften im RC Club Großheubach.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern, der Gemeinde Großheubach, der Fa. RIST Berufskleidung und dem Deutschen Minicar Club e.V. recht herzlich für die Unterstützung bedanken. Wir freuen uns schon auf die Ferienspiele im Jahr 2023

Rennleiterschulung am 07.05.2022

Geschrieben von Jochem H. Carle am 20. April 2022 um 22:16

Hallo,
nachdem unsere Schulung am 26.03. ausfallen musste,
haben wir einen neuen Termin anberaumt, ebenfalls in Heideberg im Restaurant Makedonia.
Start ist am 07. Mai 2022 um 10:00  Uhr
Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis zum 4. Mai mit einer Mail bei
sportkreis-mitte@dmc-online.com

Es gibt noch eine Neuigkeit dazu:
Wir wollen den Papierkram mindern. Bringt darum nach Möglichkeit einen
PC mit, dann könnt Ihr das Formular direkt online ausfüllen, Das Ergebnis gibts dann direkt per Mail
im Anschluss an die Schulung.

Natürlich kann auch das Papierformular ausgefüllt werden wenn jemand keinen PC hat.
Wir versuchen Internet für alle zur Verfügung zu stellen.

Jochem H. Carle
Sportkreisvorsitzender Mitte

Rennleiterschulung am 26.03.2022

Geschrieben von Jochem H. Carle am 6. März 2022 um 22:44

Liebe Modellsportfreunde,

Nachdem wir am 19.02.2022 bereits eine Online Rennleiterschulung angeboten und erfolgreich für
Auffrischungsschulungen durchführen konnten, bieten wir nun am
Samstag, dem 26. März 2022
ab 10:00 Uhr
im Restaurant Makedonia,
Pleikartsförster Str. 130, 69124 Heidelberg
eine Schulung für Einsteiger und Auffrischer an.

Registrierung zur Schulung Neu- und Auffrischungsschulung:
sportkreis-mitte@dmc-online.com .
Anmeldeschluss ist am 20.03.2022. Teilnahme nach Eingang der Registrierungen.
Die Anzahl der Plätze ist beschränkt.

Bitte bei der Anmeldung DMC-Nr, Name, Anschrift und Mailadresse sowie eine Telefonnummer angeben, falls sich kurzfristig etwas ändert.

Jochem H. Carle
Sportkreisvorsitzender

Sportkreistag am 05.03.2022 online

Geschrieben von Jochem H. Carle am 14. Februar 2022 um 21:04

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

ich lade Euch herzlich zum Sportkreistag 2022 im Sportkreis Mitte ein.

Termin: Samstag, 05. März 2022, Beginn 13:00 Uhr.

Ort: Online-Meeting über Microsoft Teams.
Die Zugangsdaten folgen spätestens bis zum 20. Februar 2022 per Mail an die Teamleiter.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung, Ehrung der verstorbenen, Protokollschreibung
  2. Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften
  3. Berichte des Sportkreisvorsitzenden und der Referenten

– Bericht Sportkreisvorsitzender
– Bericht Referent VG
– Bericht Referent OR
– Bericht Referent Großmodelle
– Bericht Referent EG
– Bericht Referent ORE
– Bericht Jugendreferent

4. Entlastung des Vorstandes
5. Wahl des Wahlvorstandes
6. Neuwahlen

– Sportkreisvorsitzender
– Stellvertretender. Sportkreisvorsitzender
– Referent VG
– Referent EG
– Referent ORE
– Referent Jugend

7. Anträge zum Sportkreistag
8. Verschiedenes, Themen nach Bedarf
9. Termine Saison 22 

Bitte beachten:

Anträge zum SKT können laut Satzung bis zwei Wochen vor der Sitzung schriftlich bei mir eingereicht werden. Bitte beachtet dies unbedingt, damit wir nicht erst an der Sitzung die Anträge ausformulieren müssen und uns das Abstimmen über deren Dringlichkeit sparen.

Die Referenten und Teamleiter jeder Sparte verständigen sich bitte vorab untereinander über die Termine der Saison 2022. Wir machen die abschließende Terminabsprache am Ende der Sitzung und die Spartenreferenten erstellen eine Liste mit den Terminen.

Mit freundlichen Grüßen

Jochem H. Carle
Sportkreisvorsitzender Sportkreis Mitte

50 Jahre DMC – Tag der offenen Tür beim RCC Großheubach

Geschrieben von Jochem H. Carle am 31. August 2021 um 20:32

50 Jahre DMC – Tag der offenen Tür beim RCC Großheubach

Im Rahmen der Veranstaltungen zum fünfzigjährigen Bestehen des DMC
veranstaltete der RCC Großheubach einen Tag der offenen Tür.

In Vorankündigungen wurde die Veranstaltung des RCC auf mannigfaltigen Plattformen
beworben. Hier ein Link zum Veranstaltungskalender der Gemeinde wo man allerdings, da die Veranstaltung bereits stattgefunden hat, im Kalender nachsuchen muss.
Auch in den sozialen Medien, hier bei Facebook  und natürlich auch auf der Homepage
des Vereins wurde eifrig die Werbetrommel gerührt.

Hier der Bericht des RCC zum Tag der offenen Tür

„Hebbocher Ferienspiele goes 50 Jahre DMC“

Am Samstag, dem 07. August 2021, veranstaltete der RC Club Großheubach e.V. erstmalig einen Schnuppernachmittag für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahre im Rahmen der „Großheubacher Ferienspiele“ unter dem Motto „50 Jahre DMC“.

Bei den Ferienspielen handelt es sich um ein Angebot ortsansässiger Vereine zur aktiven Freizeitgestaltung, bei denen Kindern in den Ferien Einblicke in die verschiedenen Aktivitäten der Vereine ermöglicht werden, um so das Interesse der Kinder und Jugendlichen zu wecken und Nachwuchsgewinnung zu betreiben. Zur Teilnahme an der Veranstaltung war eine Anmeldung im Vorfeld notwendig, da das Hygienekonzept auf Grund der Corona-Pandemie in Abhängigkeit der Teilnehmerzahl ausgestaltet werden musste. Der RC Club Großheubach legte eine maximale Teilnehmerzahl von 15 Kindern und Jugendlichen fest. Diese Teilnehmerzahl wurde erfreulicherweise schnell erreicht – man war ausgebucht.

Erfreulicherweise fanden sich mehr weibliche als männliche Teilnehmer auf der Anmeldeliste – in einer normalerweise sehr stark vom männlichen Geschlecht geprägten Freizeitaktivität eine positive Randnotiz. Auch brachten einige Kinder ihre eigenen RC-Autos mit zur Veranstaltung, was wiederum das bereits vorhandene Interesse am RC-Hobby zeigte.

Beginn der Veranstaltung am 07. August 2021 war gegen 13 Uhr auf der vereinseigenen Anlage in der Dieselstraße 5 in 63920 Großheubach. Zuerst wurden die Kinder und Jugendliche in kleinere Gruppen aufgeteilt, um zu jeder Zeit ein interessantes Programm bieten zu können. Es gab hierbei drei Stationen, die nacheinander absolviert wurden.

Einführend wurden den Teilnehmern verschiedene RC-Car-Modelle diverser Maßstäbe vorgestellt. Dies reichte von 1:12 Glattbahn über 1:10 Offroad bis hin zum 1:5 Großmodell, aber auch diverse Scale- und Crawlermodelle konnten bestaunt und getestet werden. Ziel war es hierbei den Kindern einen Überblick über die verschiedenen Modelle und Rennklassen, die es seitens DMC gibt, zu verschaffen. Anschließend wurde den Kindern am Beispiel von 1:8 Elektro-Offroad-Modellen der Aufbau der Fahrzeuge und die Funktion der einzelnen elektronischen Komponenten, wie bspw. Regler, Motor, Empfänger oder Lenkservo erklärt.

Im Anschluss ging es weiter zur nächsten Station. Hier wurde als nächstes auf der angrenzenden Wiese ein kleiner Parcours mit Pylonen und Sprungschanzen abgesteckt, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, selbst ein RC-Auto zu bewegen. Einige Kinder sind bereits selbst im Besitz eines ferngesteuerten Autos und taten sich dementsprechend leichter, für andere Kinder war es erstmalig im Leben die Möglichkeit, ein ferngesteuertes Auto selbst zu steuern. Nachdem jedes Kind einigermaßen geschickt den Parcours absolviert hatte, gab es bei Kaltgetränken und selbstgebackenem Kuchen eine kurze Verschnaufpause. Diese Pause wurde genutzt, um die Akkus der RC-Modelle zu laden, damit die maximal mögliche Power fürs Fahren auf der vereinseigenen, mit Kunstrasen ausgelegten, Rennstrecke zur Verfügung stand.

Nach der Stärkung wurde es ernst. Die erste Kinder-Gruppe durfte unter Aufsicht der Jugendwarte des RC Club Großheubach die Treppe zum Fahrerstand hinaufschreiten und einige Runden mit Elektro Short-Course-Autos im Maßstab 1:10 drehen. Nachdem alle Kinder einige Minuten frei auf der RC-Strecke fahren konnten, ging es langsam dem Ende der Veranstaltung entgegen. Auf Wunsch der Kinder demonstrierten erfahrene Fahrer ihr Können mit den verschiedenen Großmodellen. Neben 2WD angetriebenen Autos waren auch Allrad-betriebene Fahrzeuge der Klassen „4WD“ und „Short Course“ auf der Strecke unterwegs. Die vielen interessierten Kinder kamen auf Grund der Größe der Fahrzeuge und den Verbrenner-Motoren nicht mehr aus dem Staunen heraus.

Zum Abschluss der Veranstaltung fand noch eine Tombola statt, bei der neben kleinen Sachpreisen zwei kostenlose Jahres-Mitgliedschaften für den RC Club Großheubach unter den Teilnehmern verlost wurden. Das Ende der Veranstaltung war gegen 16:30 Uhr.

Trotz der wechselhaften Bedingungen waren sich alle Beteiligten einig, dass es sich um eine rundum gelungene Veranstaltung handelte, bei der neben dem Einblick ins Hobby auch die Aktivitäten des DMC präsentiert werden konnten.

An dieser Stelle möchte sich der RC Club Großheubach beim DMC ausdrücklich für die Übersendung von Sachpreisen für die Tombola sowie für die Bereitstellung von 6 1:10 Short Course Trucks inkl. Fernsteuerungen und Akkus für die Veranstaltung bedanken. Ohne diese Hilfe wäre die Durchführung der Veranstaltung in dieser Form nicht möglich gewesen.

RCC Großheubach