SK-Lauf ORE Mitte – MAC-Solms

Geschrieben von Jochem H. Carle am 14. Mai 2022 um 22:19

Endlich wieder Rennen fahren

SK-Lauf ORE in Solms

Endlich wieder Rennen – endlich wieder Spaß auf dem Solmsbachring!

Nach 2 Jahren Abstinenz durch Corona und behördliche Vorgaben wegen Corona, wollten wir endlich wieder ein Rennen ausrichten. Die Fahrer mussten sich doch gerade nach einem Rennen auf unserer schönen Strecke verzehren.
Aber weit gefehlt. zum Nennschluss lagen für 2 Renntage gerade mal 9 Nennungen vor.
Glücklicherweise hat dann der MAC-Hütschenhausen für Solms bei seinem Rennen die Werbetrommel gerührt und so haben sich schließlich immerhin für den SK-Lauf 17, für das Freundschaftsrennen am 15.05.2022 immerhin noch 9 Fahrer angemeldet.

Die 14, die dann tatsächlich am 14.05.2022 bei uns auf der Strecke „aufschlugen“ – 3 hatten sich aus diversen Gründen dann doch noch abgemeldet – wurden für Ihre Nennung mit einem super Wetter und einem entspannten Rennen auf dem Solmsbachring belohnt.

Ausgetragen wurden 4 Vor- und 3 Finalläufe. Es ging sehr fair zu, leider wurden einige Fahrer über die Maßen vom Defekteteufel gequält.

Die Gewinner in den einzelnen Klassen waren:

ORE2WDST
1. Dirk Leiacker – EMC-Wehrheim
2. Edmond Huss – MAC-Kenn
3. Martin Döpcke – ESV Bischofshem

ORE4WDST
1. Sebastian Fenske – MSV Linsengericht
2. Dirk Leiacker – EMC-Wehrheim
3. Edmond Huss – MAC-Kenn

ORE4WD
1. Tim Walther – MAC-Solms
2. Luca Stache – MAC-Solms
3. Marcus Lübke – EMC-Wehrheim

Wir hoffen, auch wenn das Fahrerfeld klein war, bald wieder eine Veranstaltung auf unserem, mittlerweile 25-Jahre alten Solmsbachring, austragen zu können.

Euer Jochem H. Carle

SK-Lauf ORE Mitte in Hütschenhausen

Geschrieben von Jochem H. Carle am 11. Mai 2022 um 21:54

SK – Lauf Offroad Sportkreis Mitte & 5. Lauf des Saar-Pfalz Cups

 

Laut Wetterbericht sollte es eine kühle, verregnete Veranstaltung werden. Noch drei Tage vor dem 5. Lauf des Saar-Pfalz Cups, welche im Hinblick auf die bevorstehende Deutsche Meisterschaft auch als SK-Lauf ausgetragen wurde, waren die Wettervorhersagen eher düster. Umso fröhlicher waren die Gesichter am Morgen des 7. Mai 2022, bei strahlendem Sonnenschein und wolkenlosem Himmel.

Die Eigenheiten der Strecke in Hütschenhausen, mit einem recht hohen Sandeintrag, führte bereits zu spannenden Kämpfen in der Boxengasse. Wer konnte sein Fahrzeug am Besten auf die sich ändernden Bedingungen der Strecke anpassen und damit die Grundlage legen für konstant schnelle Runden in einem starken Starterfeld.

Richtig rund ging es dann auf der Strecke. Michael Weber und Simon Schütte kämpften um den zweiten Platz in der von Michael Lepuschitz dominierten 2WD Klasse. In der Stock Klasse hingegen, waren die ersten beiden Plätze bereits nach zwei Läufen vergeben, nach souveränen Leistungen von Marc Rahn und Florian Kastell.

Dahinter kämpften Jürgen Hertel, Florian Hertel und Oliver Reutter verbissen um den dritten Platz. In der Klasse 4WD sah es, wie bereits in der 2WD Klasse, nach einem Durchmarsch für den Teamfahrer Michael Lepuschitz aus. Ein leichtes Schwächeln mit einem 5. Platz im zweiten Lauf nutzte der Lokalmatador Oliver Reutter, der punktgleich nach den Streichergebnissen, mit je einem ersten und einem zweiten Platz, durch einen 4. Platz in der Schlusswertung den Sieg für sich entscheiden konnte. Die Klasse 4WD Standard wie erwartet dominiert von Tim Kunz gefolgt von Mark Boos, mit einer sehr soliden Leistung und wieder Marc Rahn, der bereits in der 2WD Stock Klasse glänzen konnte.

Am Ende des Tages eine super Veranstaltung mit vielen glücklichen Gesichtern, die nicht nur auf das sagenhafte Wetter zurückzuführen waren.

 

Sieger ORE 2WD

  1. Lepuschitz Michael
  2. Weber Michael
  3. Schütte Simon

Sieger ORE 2WD STD

  1. Rahn Marc
  2. Kastell Florian
  3. Hertel Jürgen

Sieger B-Finale: Becker Jochen

Sieger ORE 4WD

  1. Reutter Oliver
  2. Lepuschitz Michael
  3. Eisenmenger Patrick

Sieger B-Finale: Schiopu Vladislav

Sieger ORE 4WD STD

  1. Kunz Tim
  2. Boos Mark
  3. Rahn Marc

Sieger B-Finale: Garcia Thiel Jannis

Sieger ORE Truck

  1. Lepuschitz Michael
  2. Wind Oliver
  3. Weber Michael

 

SK-Lauf Mitte und TOS-Lauf in Groß-Auheim

Geschrieben von Jochem H. Carle am 8. Mai 2022 um 21:13

Rennbericht

In diesem Jahr konnten wir erstmals seit 2017 wieder ein Rennen in der größeren Limeshalle austragen, da wir Mitgliedsmäßig einen starken Zuwachs verzeichnen konnten. Es fanden sich insgesamt 43 Startern in 6 Klassen (5x TW / 1x SD-Sport) ein. Die Strecke bot sowohl den langsamen wie auch schnellen Klassen einen sehr herausfordernden Tag. Es wurde auf dem ehemaligen Teppich des ETS Daun gefahren, der zumindest schon direkt nach dem Aufbau der Strecke ordentlichen Griff hatte. Alle Läufe gingen in die Wertungen für die Saison 2022/2023 mit ein. Mit insgesamt 43 Nennungen gab es
nach den Finalläufen folgende Endergebnisse:
TOS SD-Sport 17.5:
1.) Martin Rehbein
2.) Dennis Mattern
3.) Martin Scherer

TOS FWD 17.5 (EGTWFR):
1.) Louis Kretschmer
2.) Denis Fuchs
3.)Boris Herzog

 

TOS Fun 17.5 (EGTWHO):
1.) Joachim Altenhof
2.) Ulrich Dinger
3.) Thomas Hallaschka
Sieger B-Finale: Achim Tramm
Sieger C-Finale: Thomas Gerber

TOS Modified (EGTWMO):
1.) Tim Kohmann
2.) Dai Sakaguchi
3.) Marc Rahn

TOS Stock (EGTWSP):
1.) Jens Haller
2.) Boris Herzog
3.) Markus Schwinn

TOS F1 (EGF1):
1.) Chris Grenz
2.) Stefan Willmann

Bericht: Dai Sakaguchi

 

 

Rennleiterschulungen im Sportkreis Mitte

Geschrieben von Jochem H. Carle am 8. Mai 2022 um 20:40

Im Sportkreis Mitte fanden in diesem Jahr endlich wieder Rennleiterschulungen statt.
Die erste im fand am 19. Februar statt, es war die erste Online-Schulung im Sportkreis.
Die Prüfung wurde mit einem Fragebogen im ausfüllbaren PDF-Format durch geführt, der den Teilnehmern während der Schulung per Mail zugestellt wurde.
Teilgenommen haben 9 DMC- Mitglieder, die alle die Auffrischungsschulung gemacht haben.
Bestanden haben Alle.

Eine weitere Schulung fand am 07. Mai statt, leider waren nur 6 Teilnehmer, ebenfalls online wie bei der ersten Schulung, anwesend. Diesmal war das Teilnehmerfeld gemischt und bestand aus 2 Auffrischungsschülern und 4 Rennleiter-Neulingen. Erstmals wurde nun auch die Prüfung
online mit einem speziellen Tool durchgeführt. Das Online-Tool wurde gut angenommen.
Auch hier haben alle Teilnehmer die Prüfung erfolgreich absolviert.

Damit gibt es im Sportkreis Mitte nun 15 neue Rennleiter, die für die nächsten 5 Jahre Rennen leiten dürfen.

Ich gratuliere allen neuen Rennleitern und wünsche Spaß und ein geschicktes Händchen
bei Ihrer Tätigkeit.

Jochem H. Carle
Sportkreisvorsitzender im Sportkreis Mitte

Grossmodelle – Qualifikation DM & SK Läufe im Sportkreis Mitte

Geschrieben von Thomas Kohmann am 7. Mai 2022 um 14:10

Hallo Grossmodellpiloten,
da sich auf dem letzten SBT wieder die alte Regelung zur Grossmodell-DM durchgesetzt hat, gilt auch
wieder die alte Regelung zur Qualifikation. Da wir im SK-Mitte keine SK-Läufe mehr fahren
(Beteiligung der Fahrer einfach zu gering) werden, wie in der Vergangenheit beschlossen, die Läufe
des 3-Länder-Cup wieder zur Erstellung der SK-Rangliste herangezogen. Die Qualifikation zur DM
erfolgt über die SK-Rangliste. Allerdings muss bei der DM unbedingt das technische Reglement des
DMC eingehalten werden!
Ich möchte hier nochmals hervorheben dass dies ein Umstand ist der mir eigentlich nicht wirklich
gefällt. Situationsbedingt durch die Anzahl der teilnehmenden Fahrer leider nicht besser zu
handhaben ist.
Hier nochmal die Termine des 3-Länder-Cup in 2022:
– 14. & 15.05. 1. MBSC Wächtersbach (https://www.myrcm.ch/myrcm/main?hId[1]=bkg&&dId[E]=62396)
– 04. & 05.06. AMC Saarbrücken
– 09. & 10.07. MMC Bening
– 30. & 31.07. MAC Saar
– 03. & 04.09. LMCC Luxembourg
Bitte erspart mir Anfragen ob auch andere Rennserien für die Erstellung der Ranglisten
heranzuführen sind. Hierzu ist auf dem SK-Tag ein Antrag zu stellen über den dann abgestimmt
werden muss. Dies wäre erst für 2023 wieder möglich.
Ich wünsche uns allen dass die Planung in diesem Jahr von Erfolg gekrönt ist und das „C“ nicht wieder
einen Strich durch die Rechnung macht.

Get Pace, lets Race….

Grossmodellreferent SK-Mitte
Sven Seiß

SK-Lauf OR8 und Hessencup in Hütschenhausen

Geschrieben von Jochem H. Carle am 1. Mai 2022 um 20:59

Saisonstart 2022  Hessen – Cup /SK- Lauf Sportkreis Mitte

Beim MAC- Hütschenhausen gingen 62 Starter (gemeldet 69) in drei Klassen an den Start. In der Hobby Klasse Nitro waren die meisten Starter zu finden. Etliche neue Gesichter haben sich dem Hessen- Cup angeschlossen. Pünktlich am Samstag um 9:00 Uhr gingen die  4 Trainingsläufe los. Mache Racer waren nach der langen Winterpause übermotiviert und mussten erst mal ein paar Runden fahren um die Bremspunkte wieder zu finden.

Nach der Fahrerbesprechung starteten die Qualifikationsläufe um 15:30 Uhr. Es waren in allen Klassen super Zweikämpfe um die Platzierung im Gange. Die Einheitsreifen funktionierten auf dem Kunstrasen sehr gut. Wegen der schlechten Wettervorhersage für Sonntag wurde beschlossen, alle 3 Qualifikationsläufe am Samstag durchzuführen. Nach den Qualifikationsläufen fand der Jugendendlauf statt. Hier waren wieder 10 Jugendliche am Start. Der Hessen- Cup kann stolz auf so viele Jugendliche sein.

Samstag auf Sonntagnacht fing es an zu regnen und die Schauer hielten bis 9:00 Uhr an. Der Start der Finalläufe wurde auf 9:30 Uhr verschoben. Der Kunstrasen war durch den Regen und den Einheitsreifen schwierig zu befahren. Das Wetter besserte sich und die Finalläufe konnten durchgeführt werden. Beachtenswert 4 Jugendliche konnten bei schwierigen Bedingungen sich in das A- Finale der Hobby- Klasse qualifizieren. Super Leistung und die Jugendarbeit zahlt sich aus.

Sieger OR8 Expert – Klasse

1.Maximilian Contarero
2.Bulja Ivo
3.Braches Christian

Sieger OR8 Hobby – Klasse

  1. Lehr Markus
  2. Buljan Frane
  3. Backe´ Pierre

Sieger OR8E

  1. Kunz Tim
  2. Schmidt Julien
  3. Eckert Fabian

Ich freue mich auf den nächsten Hessen- Cup in Fulda.
Steffen Kunz

Rennleiterschulungen 2022

Geschrieben von Dirk Horn am 28. April 2022 um 21:55

Sehr geehrter Fahrer und Interresierte, im 1. Quartal 2022 haben wir in den Sportkreisen wieder Rennleiterschulungen durchgeführt. Die Schulungen wurden sowohl online wie auch in Präsenzform durchgeführt. Es haben insgesamt 33 Teilneher an den Schulungen teilgenommen. Erfreulicherweise haben alle Lizenznehmer die erforderliche Punkteanzahl erreicht und damit bestanden.

Meinen herzlichen Glückwunsch.

Dirk Horn

Rennleiterschulung am 07.05.2022

Geschrieben von Jochem H. Carle am 20. April 2022 um 22:16

Hallo,
nachdem unsere Schulung am 26.03. ausfallen musste,
haben wir einen neuen Termin anberaumt, ebenfalls in Heideberg im Restaurant Makedonia.
Start ist am 07. Mai 2022 um 10:00  Uhr
Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis zum 4. Mai mit einer Mail bei
sportkreis-mitte@dmc-online.com

Es gibt noch eine Neuigkeit dazu:
Wir wollen den Papierkram mindern. Bringt darum nach Möglichkeit einen
PC mit, dann könnt Ihr das Formular direkt online ausfüllen, Das Ergebnis gibts dann direkt per Mail
im Anschluss an die Schulung.

Natürlich kann auch das Papierformular ausgefüllt werden wenn jemand keinen PC hat.
Wir versuchen Internet für alle zur Verfügung zu stellen.

Jochem H. Carle
Sportkreisvorsitzender Mitte

EG8GT3 Karosserieschnittkanten

Geschrieben von Peter Leue am 14. April 2022 um 18:41

Hallo Sportfreunde, der Klasse EG8GT3

In den letzten Tagen erreichten uns Anfragen zu den Schnittkanten der Karossen.

Auf Seite 153 Abs. 3.12.5 steht geschrieben:  … Karosserien müssen an den dafür vorgesehenen Schnittkanten ausgeschnitten werden …  Da immer mehr Hersteller dazu übergehen auch an den Radkästen und den Seiten Markierungen für mögliche Schnittkanten einzuarbeiten hier die Klarstellung:

Dieser Passage bezieht sich ausschließlich auf die Front und die Heckpartie der Karosse. Radkästen können soweit ausgeschnitten werden das sich Räder jederzeit, auch beim Lenken frei bewegen können. Die Seiten sollten, wenn möglich 2 bis 3 mm über die Chassis Platte ragen.

Grundsätzlich ist natürlich speziell auch bei leichten Beschädigungen der Karosse das Fingerspitzengefühl der technischen Abnahme gefragt, im Vordergrund von Entscheidungen sollte immer stehen:  Hat der Fahrer dadurch einen unerlaubten Vorteil? Grundsätzlich ist es im Fällen von zweifeln hilfreich die Karosse an der entsprechenden Stelle zu Fotografieren und an GR-referent@DMC-online.de zu schicken um für andere Rennen eine Basis zu schaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Leue

Referent für Großmodelle

ORE Referentenentscheid – Aussetzen Reifenhomologation 2022

Geschrieben von Thomas Kohmann am 30. März 2022 um 20:57

Hallo Fahrer(inne) und Interresierte,
es ist uns leider in diesem Jahr nicht möglich die Homologation unter Anwendung der Vorgaben umzusetzen. Dieser Umstand hat dazugeführt, dass es notwendig wurde um hier handlungsfähig für unsere Vereine und Fahrer zu bleiben die Homologation für 2022 auszusetzen.

Die Spartenreferenten Elektro Offroad (ORE) haben aufgrund der Tatsache dass mit den  den vorliegenden eingereichten Muster keine adäquate Homologation durchgeführt werden kann einstimmig folgendes beschlossen:

Abweichend der Regelungen im gültigen DMC Reglement 2022 Teil G – 4.4 gilt folgendes:
——————————————————————————————————————-

  1. Die Homologation(-sliste) für 2022 für Klassen ORE2WD / ORE4WD / ORETR2 wird entsprechend Teil G – 4.4.2 wird ausgesetzt.
  2. Für 2022 dürfen Offroad Reifen und Felgen verwendet werden, die im Handel erhältlich sind und den Abmessungen gemäß Reglement Teil G Kapitel 4 entsprechen.
  3. Es werden für die beiden DMs ein Einheitsreifen festgelegt und entspr. fristgerecht veröffentlicht werden.

Mit dieser Regelung können unter anderem, bei Sportkreisläufen, u.A. die am Markt erhältlichen Reifen, wenn sie den Anforderungen genügen verwendet werden.

Diese Regelungen treten mit heutiger Veröffentlichung in Kraft und sind entsprechend umzusetzen. Bei Rückfragen direkt an die ORE – Sportkreisreferenten oder an mich als ORE Referent im DMC wenden..

30.03.2022

Mit sportlichen Grüßen
Thomas Kohmann
Referent Offroad Elektro DMC e.V.
Mail: orereferent@dmc-online.com