SM-Lauf West/Mitte: 86 EG-Piloten in der Arena33

Geschrieben von Uwe Baldes am 27. Februar 2019 um 00:00

IMG_20190113_165014_resized_20190115_014343896 IMG_20190113_164920_resized_20190115_014343644 IMG_20190113_164705_resized_20190115_014345722 IMG_20190113_164554_resized_20190115_014345229In der Arena33 richtete der MAC Andernach am 13. Januar einen Lauf zur Tonisport Onroad Series Dvision West aus, der auch als erster Lauf zu den Sportkreis-Meisterschaften 2019 West und Mitte gewertet wurde. Insgesamt waren 86 Nennungen für die Klassen EGF1, EGTWSP, EGTWHO, EGTWMO und FWD (Fronti) eingegangen. Das Rennen, einmal mehr eine erfolgreiche Kombi-Veranstaltung, war nicht nur gut besucht, vielmehr war das Starterfeld auch qualitativ stark besetzt. Trotz des enggesteckten Ablaufs dieser Tagesveranstaltung konnten Rennleiter Bruno Czernik und Zeitnehmer Florian Schimm den Zeitplan auf die Minute einhalten. Nicht nur die spannenden Rennen sorgten für gute Stimmung, sondern auch das professionelle Umfeld der Arena33 mit ihrer anspruchsvollen Streckenführung sowie die leckere Verpflegung.

Nach einem langen Renntag belegten folgende Piloten die Podiumsplätze in den einzelnen Klassen:

  • EGF1: 1. Jaques Libar, 2. Marwin Riedelbauch, 3. Johannes Walter
  • EGTWHO: 1. Tobias Baumbach, 2. Bernd Haas, 3. Joachim Altenhof
  • EGTWSP: 1. Majuran Tharmalingam, 2. Melvin Diekmann, 3. Rene Püpke
  • EGTWMO: 1. Thimo Weissbauer, 2. Patrik Gassauer, 3. Ingo Herschbach
  • FWD: 1. Kartsen Bartsch, 2. Patrik Gassauer, 3. Oliver Kaufmann

Finalrangliste

#WirimWesten

 

 

IMG_20190112_141310_resized_20190115_014346510 IMG_20190112_141348_resized_20190115_014345956 IMG_20190113_153240_resized_20190115_014346232

Social Networks