Ausrichter der DM’s Verbrenner Glattbahn stehen fest

Geschrieben von Thomas Kröger am 14. Januar 2024 um 18:32

Für die VG DM’s lagen bis zum 31.12.2023 folgende Bewerbungen vor:

WMC Wiesbaden: VG8KL1 / VG8KL2 (02. – 04.08.2024)

AMC Hamm: VG10/ D-Cup VG8S / VG10S (13. – 15.09.2024)

Das DMC Präsidium hat die Vergabe auf der heutigen Sitzung bestätigt.

 

VG News vom Sportbundtag

Geschrieben von Thomas Kröger am 5. Dezember 2023 um 13:20

An diesem Wochenende fand der diesjährige SBT in Hann. Münden statt.

In der Sektionssitzung VG wurden die Anträge der Regelkommission besprochen. Der Antrag B-01, der Änderungen am technischen Reglement vorsieht, wurde ohne Gegenstimme angenommen. Die Änderungen, die den Teil A betreffen wurden in der Versammlung intensiv diskutiert. Am Ende wurde der VG-Referent aufgefordert, über die Regelkommission die VG-Anteile aus dem A-01 herauszunehmen.
Damit bleibt die Durchführung der Deutschen Meisterschaften VG8KL1 und VG10 wie bisher bestehen.

Da die Klasse 2 laut DMC-Jahrbuch 2023 nicht weitergeführt werden soll, muss hier über einen Referentenbeschluss der Fortbestand der Deutschen Meisterschaft 2024 und darüber hinaus gesichert werden. Die daraus entstandenen Klassenkombinationen haben zur Folge, dass der AMC Hamm seine Bewerbung aus formalen Gründen zurückgezogen hat.

Die Bewerbung für die beiden DM-Endläufe wird hiermit neu ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.2023.

Wenn sich der AMC Hamm wieder als DM-Ausrichter zur Verfügung stellt, ist er prioritär zu berücksichtigen.

Die Vergabe der DMs erfolgt dann durch das Präsidium am 14.01.2024.

Die Termine für die DMs sind

  • VG8KL1/VG8KL2 : 02. – 04.08.2024
  • VG10 / DC V8S/VG10S : 13. – 15.09.2024

NEWS – EFRA AGM 2023 in Malmö (S)

Geschrieben von Andreas Lamers am 20. November 2023 um 17:00

Das Interesse am AGM in diesem Jahr war sehr groß. 17 Mitgliedsländer nahmen teil und es musste gleich zu Beginn nachbestuhlt werden. Für den DMC waren vor Ort Thomas Kohmann, Thomas Kröger und Andreas Lamers. Neben den allgemeinen organisatorischen Festlegungen standen auch wichtige allgemeine Regeländerungen wie den Sektionen auf der Agenda. Für einige Vereine standen zudem auch die Entscheidungen zu ihren Bewerbungen für einen EC in 2025 an, was in den Section-Meetings für spannende Abstimmungen sorgte. Schon mal vorweg: die EURO GT8/GT8E in 2025 geht an den MRC Leipzig e.V. und lieben Dank an Thomas Kröger für die flott aus Peter Leues Unterlagen erstellte final überzeugende Präsentation.

Die rege Teilnahme an den Diskussionen zeigte das starke Interesse der Nationen, sich hier immer wieder mit Empathie in die Zukunft der RC-Rennklassen einzubringen. Hier und da gibt es im Workflow noch Nachbesserungsbedarf, die vorgeschlagenen Verbesserungen wurden aber als nicht ausreichend abgelehnt. An dieser Stelle wird es dann sicher nächstes Jahr weiter gehen.

Die EFRA hatte schon im vergangenen Jahr auf der Agenda, sich auch um andere RC-Klassen kümmern zu wollen. Auf diesem AGM wurde das Vorhaben einstimmig unterstützt und mit der Wahl von Andreas Lamers als Chairman unterlegt.

Die Protokolle findet ihr hier auf der EFRA-Webseite. Eine direkte Verlinkung auf die einzelnen Protokolle macht wenig Sinn, da bereits in den ersten Minuten nach Veröffentlichung schon mehrfach die Versionen verändert wurde. Schaut dort also mal vorbei .. da könnt ihr dann auf die aktuellen Versionen zugreifen. Jetzt nur kurz aus den Sektionen .. da werden sicher noch weitere Details aus Sicht der Referenten kommen:

OR8 .. Masters 40+ mit vorg. Reifen, System der Fahrereinstufung für die Teilnahme an EFRA & IFMAR Veranstaltungen, Finalgewinner bei den E-Klassen dürfen im weiteren Finale nicht mehr mitfahren, Fahrer des EC werden jetzt in 24er anstatt in 36er Gruppen aufgeteilt

VG5/OR6 .. LSTC wird in 2 Klassen aufgeteilt: Sport mit Zenoah Standardmotor und Open mit beliebiger Lüfterradgröße, LSTC jetzt mit Punktewertung im Qualifying, LSTC jetzt 20 Minuten Halbfinale, LSTC hat neue Karo-Regeln und erlaubt neue und moderne Deckel, LSTC hat jetzt ein Maximum von 3 EFRA GP Rennen pro Jahr

VG8, VG10, GT8, GT8E .. EC geht jetzt über 4 Tage von Mittwoch bis Samstag, Superpole für das Finale wurde abgewählt und die besten 4 Fahrer kommen direkt ins Finale, EFRA GP gibt es in den Klassen nicht mehr, Regenautos erlaubt in GT8 und GT8E, fliegender Start im Quali, Gewicht der Karos in VG10 and GT8 erhöht auf 90g / 250g

Electric Sections (1/10 TC, 1/12 Track, 1/10 Off Road) .. Misstrauensvotum nicht unterstützt, Paul Worsely wiedergewählt, Vice-Chairman gewählt: Nuno Casak Rubeiro (FEPRA, Portugal), Finalgewinner bei den E-Klassen dürfen im weiteren Finale nicht mehr mitfahren.

Lieben Dank auch an Thomas Kohmann und Thomas Kröger, die mit für ihre Fahrer und den DMC vor Ort in Malmö waren.

STARTPLÄTZE_EFRA_IFMAR 2024 ORE2WD-4WD-EG1zu12-EGTW-F1

Geschrieben von Thomas Kohmann am 5. November 2023 um 14:56

Hallo Fahrer und Interessierte
Wer von unseren qualifizierten DMC Lizenznehmern an einer EURO oder WM bzw. den zugehörigen Cups teilnehmen möchte, bitte ich um Bewerbung über die nachfolgenden Formulare.

FRIST 14.11.2023


Wichtig: Es handelt sich hier in Ersten Schritt um die Reservierung beim AGM.
Die Zahlung der Fees ist dann erst nach der Zuteilung bis 11. Januar erforderlich!

Bewerbung um Startplatz EC ORE2WD – ORE4WD

Bewerbung um Startplatz EC 1/12 – EC TC 1/10 MOD-SPEC / EC(up) FWD-F1 / WC ISTC-WC(up) F1

Mit sportlichen Grüssen
Thomas Kohmann
Referent Elektro im DMC

Startplätze Euro 2024 VG5TW; VG5F1; VG8GT und EG8GT

Geschrieben von Andreas Lamers am 23. Oktober 2023 um 16:27

Liebe Sportfreunde, auch in diesem Jahr müssen die Startplätze für die Euros wieder bei der AGM der EFRA am 4 Nov. beantragt werden. Für die Großmodelle geht es im nächsten Jahr in die Schweiz ins wunderschöne Lostallo die Fahrer VG8GT,  EG8GT werden ihre Europameisterschaft am Fuße des Ätna in Sizilien  austragen. Die Termine stehen noch nicht ganz genau fest, aber als Anhaltspunkt es ist voraussichtlich der selbe Zeitraum wie in diesem Jahr. Alle die eine entsprechenden Startplatz reservieren wollen, schicken bitte bis zum 3. Nov.  eine E-Mail an: Grreferent@dmc-online.com    mit sportlichen Grüßen Peter Leue

 

 

Deutsche Meisterschaft EG8GT3 Korrektur Ausschreibung

Geschrieben von Andreas Lamers am 1. August 2023 um 19:51

Liebe Fahrer,  in der bereits veröffentlichen Ausschreibung Deutsche Meisterschaft EG8GT3, Deutschlandpokal EG8GT und VG8GT hat sich leider ein formeller Fehler eingeschlichen. Das Reglement ist an der Stelle eindeutig, daher wurde die Ausschreibung geändert.

mit sportlichen Grüße

Peter Leue

 

Information Deutsche Meisterschaft VG5

Geschrieben von Andreas Lamers am 31. Juli 2023 um 10:21

Liebe Sportfreunde, in den letzten Tagen gab es vermehrt Nachfragen zum Reifenreglement in der Klasse VG5GT. Zusammen mit den Referenten der Sportkreise haben wir die aktuelle Regelung geprüft, außerdem wurde eine Alternativlösung geprüft. (Hierzu mein Dank an SCS und GRP). Mehrheitlich wurde die Entscheidung getroffen das die bestehende Regelung ausreichend und für die Fahrer umsetzbar ist. “ VG5GT – gem. DMC Reglement Teil D, 9.2 1.:
Die technische Abnahme nimmt die Originalverpackten Reifen entgegen,
versieht sie mit einer Markierung und gibt sie an einen Teilnehmer ihrer Wahl
aus. Für die Saison 2023 sind folgende Reifen festgelegt:
GRP: XM1 und X M2 , PMT: Supersoft und Soft Supreme
Keine Slicks! „

Ein weiterer Punkt auf den ich aus gegebenen Anlass hinweisen möchte: Es können nur Fahrer Teilnehmen die sich nach Teil A Punkt 7.2.4 für die Deutsche Meisterschaft Qualifiziert haben ! Der Nachweis ist gegeben falls ( wenn keine Entsprechenden Ranglisten beim DMC vorliegen) durch den Fahrer selbst zu erbringen .  mit sportlichen Grüßen

 

Peter Leue

 

Der Ministerpräsident Dietmar Woidke zu Gast bei der Arbeitsgruppe Modellbau in Schwedt

Geschrieben von Sarah Keller am 16. Juli 2023 um 13:43

Der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Herr Dietmar Woidke, besuchte am 31.05.2023 die Stadt Schwedt/Oder. Ganz oben auf seiner Agenda: Bildung und Freizeitinteressen der Schülerinnen und Schüler.
In Begleitung der Landrätin der Uckermark, Frau Karina Dörk, besuchte er u. a. den Technikstützpunkt an der Gesamtschule Talsand. Sven Ketel, Lehrer an der Schule und Leiter des Technikstützpunktes nutzte die Gunst der Stunde und führte seine Gäste durch die Freizeiteinrichtungen und Arbeitsgemeinschaften.

Riesen Überraschung bei der Arbeitsgemeinschaft Modellbau, eine Kooperation des Modellclub Schwedt mit dem Technikstützpunkt. Wöchentlich, immer mittwochs bietet die AG interessierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, unser technisch anspruchsvolles Hobby hautnah kennen zu lernen.

Obwohl diese Stippvisite des Ministerpräsidenten unserem Leiter der AG, Jürgen Eichstädt, nicht angekündigt war, meisterte er souverän die Situation. Natürlich machte sofort die Runde, wer da plötzlich auf dem Schulgelände war.
Unter Anleitung von Jürgen Eichstädt wurde ein Truggy in Stellung gebracht und brauste direkt über den Schulhof.

Sichtlich beeindruckt, zeigte sich Herr Woidke außerordentlich interessiert und begleitete Jürgen Eichstädt und die Jungen und Mädchen in das Kabinett der Arbeitsgruppe.
Viele Fragen hatte der MP zu unserem Sport, zu unserem Verein und seiner AG, den einzelnen Klassen und Modellen, der Motorisierung, der Steuerungstechnik, zur Struktur unseres Verbandes, den Meisterschaften u.a.m. So erfuhr er u. a., dass der Truggy ein Geschenk der Vereinsmitglieder, Vater Thorsten und Sohn Christopher Toni Beer, ist. Den Motor für dieses Modell stellte Daniel Reckward, mehrfacher Ex- Europa- und Weltmeister im Auto Modell Rennsport, dem Modellclub Schwedt e.V. zur Verfügung, in Anerkennung seiner Aktivitäten in der Kinder- und Jugendarbeit. Das Modell renntauglich bereit zu stellen, war Aufgabe der AG Mitglieder.

Mit Kenntnis dieser Informationen wollte der Ministerpräsident das Fahrzeug noch einmal fahrtechnisch unter Augenschein nehmen und war sichtlich beeindruckt, wie gut die Kinder mit Fahrzeug und Fernbedienung umgehen können.

Abschließend berichteten die Kinder der AG über ihr neues Projekt: Sie werden unter Anleitung von Jürgen Eichstädt einen V8 Motor aus Einzelteilen zusammenmontieren, mit dem sie dann über ein Modell verfügen, an dem insbesondere die Funktionsweise eines Verbrenners sehr gut erklärt werden kann.
Der überraschend lange Besuch des Ministerpräsidenten bei unser AG endete mit einem Dankeschön an die Kinder und Jugendlichen und speziell an Jürgen Eichstädt für sein Engagement und mit der Aufforderung, bei der Stange zu bleiben.
Vielleicht kann Schwedt ja auch einmal große Meisterschaften gewinnen!

Quelle Bericht und Bilder: R.Krüger (Modellclub Schwed e.V.)

Präsidiumsbeschluss Dichtemessung an Deutschen Meisterschaften „Nitromaxx 16 EU“

Geschrieben von Thomas Kohmann am 24. Juni 2023 um 15:31

Hallo Fahrer und Interessiert,

nachdem bis heute kein Messgerät „Nitromax 16 EU“ zur Kraftstoffprüfung gemäß Reglement erhältlich ist, wurde per Mehrheitsbeschluss im Präsidium folgendes beschlossen:

Die vom DMC beschafften Dichtemesser der Firma Ludwig Schneider GmbH & Co. KG  (Aräometer Typ Hydrometer – Auftragsnummer 1749958) sind für die Überprüfung des spezifischen zulässigen Gewichtes bis auf weiteres zulässig, wenn der entsprechende Kalibrierschein vorliegt.

An der Deutschen Meisterschaft steht das offizielle Dichtemessgerät über den Referenten zur Verfügung.
Die Messung erfolgt ausschließlich mit diesem Messgerät.

24.06.2023
Deutscher Minicar Club e.V.

Veröffentlichung zum Referentenbeschluss

Geschrieben von Thomas Kohmann am 10. Juni 2023 um 22:56

Für die Justierung zur Anwendung des Reglementes im Teil F wurde am 4.6. eine Referentenrunde der Elektro Glattbahn Referenten einberufen. Es wurden vorrangig Regelungen zur Technischen Durchführung an der Deutsche Meisterschaft besprochen.
——————————————————–
Per einstimmigen Referentenbeschluss wurde folgende Reglementänderung im Teil F und damit verbundene Textstellen ab sofort beschlossen:

Regler – Motoren –  EGTWHO / EGTWFR
Zur Umsetzung des Reglement Teil F – 3.3.7/8 bzw. 3.11.7/8 und Genehmigung der Mittel zur Beschaffung am Sportbundtag wurden Combos (Regler und Motor) mit Limiter beschafft.
Diese werden zukünftig ausschließlich an der DM EGTW für die Teilnehmer in der Klasse Hobby und FWD ausgegeben und müssen verwendet werden. Somit ist Chancengleichheit gewährleistet. Teil F – 3.3.7/8 und 3.11.7/8 werden in der originalen Fassung für die DM ausgesetzt.

Einzusetzende Motor Regler Combo:  **** Hobbywing Justock Handout combo 17,5 (HW38020341)

EGTW Karosserielisten !

EGTWHOBBY:
Teil F 3.3.4 gilt wie beschrieben, jedoch werden für die DM keine spezifischen Karosserien in der Ausschreibung gelistet.

EGTWFUN
Teil F 3.10.4 gilt wie beschrieben,  jedoch wird die Karroserieliste ausgesetzt !

EGTWFR
Teil F – 3.11.3 gilt vollumfänglich wie beschrieben: Es sind nur vorbildgetreue Karosserien zugelassen, die im Original ebenfalls frontangetriebenen Fahrzeugen entsprechen.
„Aerodynamisch optimierte“ Rennkarossen sind nicht zugelassen! …ff…
Es erfolgt in der Ausschreibung zur DM keine explizite Listung zugelassener Karosserien. Nicht zugelassen ist die Xtreme 1/10 SHE-ROCK MTB0417-07 u.ä

………..

Diese Regelung tritt mit Veröffentlichung in Kraft und ist entsprechend umzusetzen.
04.06.2023

Mit sportlichen Grüßen
Thomas Kohmann
Referent Elektro Glattbahn DMC e.V.
Mail: egreferent@dmc-online.com