Absage des Internationalen Warm Up in Redford/England

Geschrieben am 14. März 2020 um 12:26

Information für die Elektro Off Road Fahrer

Absage des Internationalen Warm Up in Redford/England

Durch die anhaltenden Probleme mit dem Coronavirus/Covid19 haben sich die EFRA und das Team vom Robin Hood Raceway/England dazu entschlossen das International Warm Up zur Europa-Meisterschaft in der Klasse Elektro Off Road 1:10 aus Vorsichtsmaßnahmen abzusagen.

Weitere Informationen zum Thema findet ihr auf der EFRA Homepage.
EFRA Corona/Corvid19 Infos

Infos zur Europa-Meisterschaft in England bekommt ihr hier.
www.europeanchampionships.co.uk

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Franz-Josef Papzien
Referent Elektro Off Road

Meldung als pdf.
EFRA Absage Warm UP2020

Abgesagt/verschoben: Zeitnehmerschulung SK-Mitte

Geschrieben am 13. März 2020 um 22:14

*** aus aktuellem Anlass, der Corona Pandemie , haben wir uns, um unserer Verantwortung unseren Mitgliedern gegenüber nachzukommen, entschlossen die Schulung abzusagen/ zu verschieben

*** die Schulung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt

*** Danke für Euer Verständnis

*** Jochem H. Carle

*** Sportkreisvorsitzender Mitte

TOS/SK-Lauf beim TS-Grossauheim am 16.02.2020

Geschrieben am 25. Februar 2020 um 22:09

Es fanden sich insgesamt 20 Starter in 5 Klassen (3x TW / 2x 1/12) ein. Die Strecke bot sowohl den langsamen wie auch schnellen Klassen einen sehr herausfordernden Tag.
In der Klasse EGTWHO setzte sich nach den Vorläufen Marcus Boje durch, der auch die ersten beiden Finale für sich entscheiden konnte. Dahinter folgten Thomas Hallaschka und Albrecht Schacht.
IMG_6227Auch in der EGTWSP konnte Jens Marburger einen Start-Ziel Sieg einfahren und somit Tobias Weider und Marcel Klappert auf die anderen beiden Podestplätze verweisen.
IMG_4519
In der schnellsten Klasse EGTWMO konnte nach den knappen Kämpfen Dai Sakaguchi den TQ auch in einen Tagessieg umwandeln. Dahinter folgten Thorsten Zorn und Marcus Lübke.IMG_0398
In den 1/12 Klassen EA und EB startete Dai Sakaguchi alleine und hatte somit schon vorzeitig den Tagessieg in der Tasche.
Die Veranstaltung lief ohne nennenswerte Probleme ab. Es fuhren am Ende glückliche Teilnehmer nach Hause.
Leider haben sowohl die TW wie auch 1/12 Klassen derzeit wieder einen „Durchhänger“. Speziell
in der Gruppe Mitte ist dieser Trend leider in der letzten Zeit öfter zu sehen.

DAI

Rennleiterschulung 2020 SK-Mitte

Geschrieben am 16. Februar 2020 um 21:21

Bereits am 26. Januar fand eine Rennleiterschulung im Sportkreis Mitte statt. 23 Teilnehmer wollten eine neue Rennleiterlizenz erwerben, oder die vorhandene Lizenz auffrischen.
Alle Teilnehmer der Schulung haben diese erfolgreich bestanden, worüber ich mich nach der Auswertung sehr gefreut habe.

Jochem H. Carle
Sportkreisvorsitzender Mitte

Zeitnehmerschulung RCM SK-Mitte

Geschrieben am 16. Februar 2020 um 21:17

Am 14.03.2020 wird im Sportkreis Mitte eine Zeitnehmerschulung RCM stattfinden. Veranstaltungsort ist das Kulturhaus Aufenau, Marienstraße 23, in 63607 Wächtersbach-Aufenau.
Schulungsleiter ist Uwe Baldes.

Wir freuen uns, dass sich der 1. MBSC Wächtersbach bereiterklärt hat,
einen Veranstaltungsort anzubieten, an dem die Schulung stattfinden kann.
Datum: 14.02.2020
Zeit: 10:00-17:30 Uhr
Die Schulungsteilnehmer melden sich bitte unter Angabe von Name, Anschrift, Mailadresse, Mobilfunknummer und der Version ihres RCM-Programmes beim Sportkreisvorsitzenden an.

sportkreis-mitte@dmc-online.com

Neuer ORE Referent

Geschrieben am 11. Januar 2020 um 09:17

Das Präsidium gibt hiermit bekannt , daß mit Wirkung vom 6.1.2020 die Amtsgeschäfte des am Sportbundtag zurückgetretenen ORE Referenten von Franz-Josef Papzien übernommen wurden.

Reglementänderung – Freistellung Kompletträder EG 1:10 TW und F1 für DMC Wertungs-/DM-Qualifikationsläufe

Geschrieben am 26. Dezember 2019 um 20:17

Neben der geringen Auswahl von Rädern der Komplettradliste und auch dass wir unseren Vereinen die Flexibilität in der Reifenwahl geben wollen, um unterjährig Ihre Läufe frei zu gestalten, ist der bisherige Ansatz der Komplettradliste, wie umgesetzt, aktuell nicht mehr effektiv umsetzbar.
Deshalb wurde im Kreise der Referenten hier der Beschluss gefasst die freie Reifenwahl, insbesondere zu SK und Wertungsläufen zur Nationalen Rangliste / DM zuzulassen.
Durch die Freistellung können die Fahrer, wenn es der Verein freistellt, ihr Material aus der „Kiste“ fahren oder auch Reifen nach Wahl der Vereine gefahren werden.

——————————————————-
Per Mehrheitsbeschluss der EG Referenten wurde folgende Reglementänderung
im Teil F und damit verbundene Textstellen ab sofort beschlossen:
Die bisherige Komplettradliste, die die Verwendbarkeit von Kompletträder und Reifen für EG Tourenwagen und F1 für DMC Wertungsläufe Gültigkeit hatte, ist bis auf weiteres ausgesetzt.
– Es können für alle Läufe alle am Markt erhältlichen Kompletträder eigesetzt werden, soweit Sie im wesentlichen der Anforderungen in der Klasse bzw. Teil F – 5.2.1 entsprechen.
– In SK- und Wertungsläufen dürfen nur vom Veranstalter markierte Reifen gefahren werden. Ein Veranstalter kann, mit Ausnahme der Deutschen Meisterschaft, einen oder mehrere Räder für seine Veranstaltung festgelegen.
– Das Ausschreibungs- und Auswahlverfahren für die DM bleibt hiervon unberührt!!

Der neue Regeltext lautet im Teil F wie folgt:
———————————————————————————————————
2.2.2.Reifenbestimmungen für EG 1:10 TW / F1

Es dürfen mit Ausnahme der Deutschen Meisterschaft alle Tourenwagen Kompletträder und F1 Räder in Läufen zur Sportkreismeisterschaft bzw. Qualifikation über die Nationale Rangliste eingesetzt werden, soweit Sie im wesentlichen der Anforderungen in der Klasse bzw. Teil F – 5.2.1 entsprechen.

In SK- und Wertungsläufen dürfen nur vom Veranstalter markierte Reifen gefahren werden. Ein Veranstalter kann, mit Ausnahme der Deutschen Meisterschaft, einen oder mehrere Räder für seine Veranstaltung festgelegen.
……

5.2.2 Auswahlverfahren DM Reifen EG TW und F1 – 1/10

Zur Ermittlung der DM Reifens wird ein Angebotsverfahren durchgeführt. Basis für die Reifenqualität bilden unter anderem vor beschriebene Reifenspezifikation EGTW. Die Angebotsanforderung und Breitstellung der Unterlagen erfolgt über die Hompage. 

Als Basis für die Kalkulation der DM Reifen wird aktuell ein Teilnehmerfeld der letzten DM angenommen. Der Zuschlag erfolgt in Abstimmung mit dem austragenden Verein und dem EG Referenten.

Die Reifen sind in ausreichender Anzahl spätestens eine Woche vor der Veranstaltung beim Ausrichter anzuliefern. Das Auswahlverfahren für die folgende Saison ist nach Möglichkeit im September abzuwickeln.

Weitere Vorgehensweisen werden falls erforderlich der zusätzlichen, ergänzenden „Reifen Leistungsbeschreibung“ festgelegt, die mit den jeweiligen Ausschreibungsunterlage veröffentlicht werden.
5.3 Motoren
……..
——————————————————————————————-

Diese Regelung tritt mit heutiger Veröffentlichung in Kraft und ist entsprechend zu umzusetzen.

26.12.2019

Mit sportlichen Grüßen
Thomas Kohmann
Referent Elektro Glattbahn DMC e.V.
Mail: egreferent@dmc-online.com