Änderungen Reifenprofil Vorne – DM ORE4WD 2024 

Geschrieben am 13. Juni 2024 um 22:27

Für die Deutsche Meisterschaft ORE4WD wurden im April die Profile festgelegt und bekanntgegeben.
Hinten – Schumacher Mezzo —  Vorne – Schumacher Cactus Fusion (1).
Es kann aktuell nicht sichergestellt werden, dass an der DM ORE4WD Reifen mit dem Profil „Schumacher Cactus Fusion“ in ausreichender Stückzahl zur Verfügung stehen.

——————————————————–
Per einstimmigen Referentenbeschluss wurde folgendes beschlossen:

Änderungen Reifenprofil an der Vorderachse – DM ORE4WD Bischoffsheim  

Es kann aktuell nicht sichergestellt werden, dass an der DM ORE4WD Reifen mit dem Profil „Schumacher Cactus Fusion“ in ausreichender Stückzahl zur Verfügung stehen. Der Reifen „Schumacher Cactus Fusion“ wird vom Hersteller nicht mehr produziert und wird durch den „Schumacher Cactus Fusion 2“ ersetzt.

Aufgrund dieses Sachverhaltes wird für die DM ORE4WD 2024 beim ESV Bischofsheim vom 17. bis 18.08.2024 für vorne das Reifen Profil „Schumacher Cactus Fusion 2“ festgelegt. Es darf nur dieser verwendet werden!
….

Diese Regelung tritt mit Veröffentlichung in Kraft.
13.06.2024

Mit sportlichen Grüßen
Thomas Kohmann
Referent Offroad Elektro 1/10 DMC e.V.
Mail: orereferent@dmc-online.com

SK Lauf OR8 und ORE8 am 25.05.2024 und 26.05.2024 in Stein beim BOC Kiel e.V.

Geschrieben am 7. Juni 2024 um 12:59

Rennbericht zum SK Lauf OR8 und ORE8 am 25.05.2024 und 26.05.2024 in Stein beim BOC Kiel e.V.

Es hatten sich 47 Fahrer angemeldet, leider waren davon nur 44 am Start beim 2. SK Lauf der Klassen OR8 und ORE8 2024.

Das Wetter spielte mit, sodass am Samstag ordentlich trainiert werden konnte. Von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr war die Strecke für alle offen. Ab 15:00 Uhr wurden  zwei gezeitete Trainingsläufe gefahren.

Anschließend konnte bis 19:00 Uhr wieder frei trainiert werden.

Am Sonntag ging es mit der Fahrerbesprechung los, um 09:00 Uhr wurde der erste Vorlauf der Gruppe 1 gestartet. Nach dem ersten Durchgang wurde alle OR8 Fahrern klar, wer gewinnen wollte mußte an Burak Kilic vorbei. Burak hat dem Rennen seinen Stempel aufgedrückt. Er war Vorlaufschnellster und auch im Finale nicht zu schlagen. In der Klasse ORE 8 war Marcel Paul nach drei gefahrenen Finalen auf Platz 1.

Bei den Fahrzeugen war nichts Neues zu sehen, es warten alle wohl auf die WM. Bei den Motoren waren OS und OS basierte Motoren zahlenmäßig überlegen.

Die Veranstaltung endete mit der Siegerehrung gegen 17:00 Uhr.

ORE SK-Lauf und Freundschaftsrennen 12.05.2024 ASC Celle e.V.

Geschrieben am 31. Mai 2024 um 20:15

Rennbericht ORE SK-Lauf und Freundschaftsrennen 12.05.2024 ASC Celle e.V.

Es war sonnig an diesem Morgen in Celle, noch etwas frisch, aber im Laufe des Tages sollte es noch Temperaturen von über 20°C geben, der Teppich hatte morgens die bekannten Falten.

Ein sehr übersichtliches Starterfeld von 6 Personen in 3 Klassen ging an den Start. ORE2WDST mit 5 Teilnehmern die best besetzte Klasse, ORE4WDST mit 2 Teilnehmern und ORE2WD mit einem Teilnehmer. ORE2WDST und ORE2WD wurden zusammen gefahren und dann am Ende getrennt gewertet. ORE2WDST hier konnte Christopher Zink 2 Vorläufe für sich entscheiden, einen Vorlauf gewann Sebastian Bleich, auf den hinteren Plätzen gab es klare Verhältnisse und keine größeren Unterschiede bei den Positionen. Während die Vorläufe noch in 2 Gruppen gefahren wurden, konnten die Finale dank freiwilliger Helfer zusammen gefahren werden, vielen Dank an die Freiwilligen. In den Finalen kam im mittleren Bereich zu Positionswechseln, die dann nach längerer Fahrzeit auf die Startposition zurück gewechselt haben. Alle Finale gewinnen konnte Christopher Zink vor Sebastian Bleich und Marcel Felzmann. ORE2WD gewann Jürgen Schlüter. Den einen gefahrenen ORE4WDST Vorlauf gewann Marcel Felzmann vor Olaf Stein, in den einem Finale gewann dann Olaf Stein vor Marcel Felzmann. Mittags gab es die obligatorische Stärkung vom Grill, zur Siegerehrung dann wieder was zum Naschen. Eine schöne und entspannte Veranstaltung mit leider geringer Beteiligung. Vielen Dank an Pawel für die schönen Fotos.

TOS und EG SK Nord Rennen beim MAC Burgdorf e.V. am 26.05.2024

Geschrieben am 30. Mai 2024 um 19:30

Rennbericht TOS und EG SK Nord Rennen beim MAC Burgdorf e.V. am 26.05.2024

Am Wochenende 25./26.5.2024 haben wir eingeladen, an einem Onroadrennen teilzunehmen.

Das Rennen war Runde 1 der Tonisport Onroad Series und würde ebenfalls als EG SK Lauf in die Wertung gehen. Die angebotenen Klassen waren TOS Modified (EGTWMO), TOS Stock 13.5 (EGTWSP), TOS Stock 17.5 (EGTWHO), TOS Fun 21.5 (EGTWFUN), TOS F1 (EGF1) und TOS FWD (EGTWFR)

Pünktlich um 09:30 Uhr starteten wir den ersten Vorlauf-Durchgang bei herrlichem Sonnenschein.

Insgesamt waren 17 Teilnehmer in 4 verschiedenen Klassen am Start.

Die 3 Vorläufe dauerten jeweils 5 Minuten und waren kurz nach 12:00 Uhr ohne jegliche Probleme beendet.

Nachdem die Fahrer sich in der Mittagspause mit frisch gegrilltem Fleisch und Würsten gestärkt hatten, konnten um 12:30 Uhr die Finalläufe bei gutem Wetter beginnen. Regen war an diesem Sonntag kein Thema, auch wenn zeitweise dunkle Wolken vorbei zogen und auch die Vorhersage Regen ankündigte.

In der Klasse TOS Modified waren leider nur 2 Teilnehmer genannt. In den Vorläufen zeigte sich bereits, dass sich beide Fahrer mit nahezu identischen Rundenzeiten einen spannenden Kampf um die Pole-Position liefern würden. Den ersten Startplatz sicherte sich dann Sören Sparbier, der etwas konstanter seine Vorläufe fuhr. Die beste Rundenzeit war 11.891s für Sören und 11.985s für Florian. Auch die Finalläufe verliefen so eng, dass kleinste Fehler ausreichten, um die Plätze zu tauschen. Florian konnte sich den 2. Finallauf sichern. Der 1. und der 3. Finallauf ging dann aber doch an Sören und sicherte sich so nach spannenden Zweikämpfen den Gesamtsieg.

 

Die Klasse TOS Stock 17.5 war mit 7 Teilnehmern die größte Klasse. In den Vorläufe zeigte sich bereits, dass ein Sieg nur über Tim Benson geht, der sehr schnell und konstant seine Vorläufe absolvierte. So sicherte er sich den ersten Startplatz, gefolgt von Torsten Baggendorf und Kevin Sparbier. Diese beiden lieferten sich auch sehr enge Läufe, an die die anderen 4 Fahrer nicht mithalten konnten. Alle Finalläufe gewann Tim, somit auch den Gesamtsieg. Auf den Plätzen 2 und 3 ging es nach wie vor super spannend vor. Am Ende wurde Torsten Zweiter und Kevin Dritter Einen Sprung nach vorne konnte am Ende Caspar Nückel machen, der nach den Vorläufen noch auf 5 war und am Ende 4. wurde.

In der Klasse TOS Fun 21.5 waren 4 Teilnehmer am Start. Dietmar Dohmen pokerte und ließ den 1. Vorlauf aus. Diesen holte sich Jan Vorgler. Im 2. Vorlauf nutze Dietmar dann den Reifenvorteil und sicherte diesen Vorlauf. Der dritte ging dann wieder an Jan. Auch hier war es sehr eng. Beide Fahrer lieferten sich spannende Zweikämpfe, die dann in den Finalläufen fortgeführt wurden. Die Startaufstellung nach den Vorläufen war Jan vor Dietmar und Jörg Traulsen. Auch hier gab es in den Finalläufen mehrere Platzwechsel, aber am Ende änderte sich nichts an der Rangfolge nach den Vorläufen. Es gewann Jan vor Dietmar und Jörg.

Die Klasse TOS FWD wurde leider nur mit 3 Fahrern gefahren. Aber das heißt nicht, dass es nicht auch hier spannende Vorläufe und Finalläufe gab. Michael Birnbaum und Kevin Sparbier lieferten sich mit nahezu identischen Rundenzeiten sehr enge Vorläufe. Am Ende sicherte sich Kevin den 1. Startplatz für die Finalläufe. Gefolgt von Michael und Manfred Grefe. Die Finale waren auch lange Zeit sehr spannend. Leider konnte Michael sein zeitweise Führung nicht ins Ziel bringen und hatte auch einem technischen Defekt, so dass er am Ende Platz 3 belegte. Den 2. Platz holte sich so Manfred und Sieger in dieser Klasse war Kevin.

Gegen 15:30 Uhr konnten wir mit der Siegerehrung die Veranstaltung beenden und den Teilnehmern einen guten Heimweg wünschen.

 

Reifen(Profil) für die ORE 1/10 DM’s 2024 sind festgelegt

Geschrieben am 29. April 2024 um 21:31

Hallo Fahrer und Interressierte,
folgende Reiten (Profile) sind für die Deutschen Meisterschaften festgelegt worden:


**** DM ORE4WD 2024 – ESV Bischofsheim – 17. / 18.08.2024
ORE4WD / ORE4WDST – 4WD Buggy

  • Hinten:      Schumacher Mezzo
  • Vorne:       Schumacher Fusion 1

ORETR2 – Truggy 2WD

  • Hinten:      Schumacher Mini Pin
  • Vorne:       frei

**** DM ORE2WD 2024 – ORC-B Göttingen e.V. – 07. / 08.09.2024
ORE2WD / ORE2WDST – 2WD Buggy

  • Hinten:      Schumacher Mezzo
  • Vorne:       frei

Thomas Kohmann
Referent Offroad Elektro

**** Aktuelles Reglement siehe  Reglement Teil G – Elektro Offroad 1/10 – 24
**** Übersicht zulässigen Material siehe Zulassiges Material ORE 1/10

 

Reifenausschreibung für DMs 2024

Geschrieben am 25. März 2024 um 12:53

Auch in 2024 werden bei den Endläufen zur Deutschen Meisterschaft VG Einheitsreifen eingesetzt.
Dieses betrifft die DM Klassen VG8 Klasse 1 und 2 und VG10.
Dazu kommt der Deutschland-Cup in den Klassen VG8S und VG10S.

In dem verlinkten PDF findet sich die detaillierte Bewerbung.
Reifenausschreibung 2024

Terminverschiebung Deutsche Meisterschaft EGTW/F1

Geschrieben am 6. März 2024 um 21:37

**** TERMIN VERSCHIEBUNG auf: 04.10. – 06.10.2024

Bedingt durch Belgungsänderung der Halle in Siersburg müssen wir die
Deutsche Meisterschaft EGTWMO/EGTWSP/EGTWHO/EGF1 beim MAC Siersburg e.V
um eine Woche verschieben.

Mit sportlichen Grüssen
Thomas Kohmann
Referent Elektro im DMC