Sportbundtag 2020 – Mitmachen und abstimmen!

Geschrieben von Bernd Bohlen am 11. November 2020 um 12:45

Jede Stimme zählt! Mindestens 50 Prozent der Stimmberechtigten müssen im Umlaufverfahren bei den Abstimmungen zum Sportbundtag 2020 teilnehmen, damit verbindliche Beschlüsse zustande kommen. Je mehr Stimmen abgegeben werden, umso aussagefähiger ist das Ergebnis. Senden weniger als 50 Prozent der Stimmberechtigten ihre Stimmzettel zurück, kommen keine Beschlüsse zustande. Vieles bleibt dann im Sportjahr 2021 äußerst vage.

Der geplante Sportbundtag am kommenden Wochenende musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Um dennoch notwendige Beschlüsse für das Jahr 2021 fassen zu können, findet dieser Sportbundtag im sogenannten Umlaufverfahren statt. Jeder Teamleiter hat in den vergangenen Tagen diverse Berichte, Beschlussvorlagen und Stimmzettel per Mail oder Brief gemeinsam bekommen. Diese Stimmzettel müssen per Mail spätestens bis zum 13. November 2020 bei der Geschäftsführung eingegangen sein. Bei Postversand zählt der Poststempel vom 11. November 2020.

Die Mitglieder des DMC-Präsidiums appellieren an alle Stimmberechtigten, von ihrem Stimmrecht unbedingt Gebrauch zu machen. Sie sollten die Chance nutzen, die Arbeit und das Auftreten des Verbandes zu beeinflussen, vor allem aber im 50. Jahr des Bestehens des Deutschen Minicar Clubs zu stärken. Sie bitten die Fahrer und Lizenznehmer, ihre Teamleiter an die Abgabe der Stimmzettel zu erinnern.

Social Networks