Absage des Internationalen Warm Up in Redford/England

Geschrieben am 14. März 2020 um 12:26

Information für die Elektro Off Road Fahrer

Absage des Internationalen Warm Up in Redford/England

Durch die anhaltenden Probleme mit dem Coronavirus/Covid19 haben sich die EFRA und das Team vom Robin Hood Raceway/England dazu entschlossen das International Warm Up zur Europa-Meisterschaft in der Klasse Elektro Off Road 1:10 aus Vorsichtsmaßnahmen abzusagen.

Weitere Informationen zum Thema findet ihr auf der EFRA Homepage.
EFRA Corona/Corvid19 Infos

Infos zur Europa-Meisterschaft in England bekommt ihr hier.
www.europeanchampionships.co.uk

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Franz-Josef Papzien
Referent Elektro Off Road

Meldung als pdf.
EFRA Absage Warm UP2020

Neuer ORE Referent

Geschrieben am 11. Januar 2020 um 09:17

Das Präsidium gibt hiermit bekannt , daß mit Wirkung vom 6.1.2020 die Amtsgeschäfte des am Sportbundtag zurückgetretenen ORE Referenten von Franz-Josef Papzien übernommen wurden.

Terminänderung bei den DMs ORE in Potsdam und Duisburg !!!

Geschrieben am 23. Dezember 2019 um 07:27

Liebe ORE*ler,
Die DM Termine in Potsdam und Duisburg wurden auf Wunsch der Ausrichter durch Mehrheitsbeschluss der ORE-Refenten national und Sportkreise verschoben.

Die neuen Termine sind:

DM 2wd und 2wdst beim AMC Potsdam: 12.+13.9-2020
DM 4wd, 4wdst und Tr2 beim RCCT Duisburg: 22.+23.8.2020

Der ursprüngliche Termin für Potsdam lag auf dem gleichen Termin wie die IFA (internationale Funkausstellung) in Berlin. Der AMC hat zwar einen erheblichen Rabatt (in %) für die Teilnehmer der DM ausgehandelt, allerdings wären die Zimmer aufgrund der zugrunde liegenden Messepreise immer noch ziemlich teuer gewesen. Daher die Verlegung des Termins.

Am gleichen Wochenende wie der ursprüngliche Termin für die DM in Duisburg findet die (inoffizielle) Ü40-WM in den Niederlanden statt. Duisburg wollte die Fahrer, die an beiden Rennen teilnehmen wollen (unsere ehrgeizigen Senioren und Veteranen) nicht zwingen, sich für eine Veranstaltung zu entscheiden.

Mit sportlichen Grüßen,
Robert Gillig

Die Reifen für die ORE 1:10 DMs stehen fest!

Geschrieben am 16. Mai 2019 um 18:53

Liebe ORE’ler und ORE’lerinnen,

Die Reifen für die DMs ORE stehen fest.

4wd und 4wst: Schumacher Mini Dart (vorne und hinten)
2wd und 2wdst: Schumacher Mini Dart hinten (vorne sind alle Reifen von der Homologationsliste 2019 zugelassen)
Tr2: Schumacher MiniPin hinten (vorne sind alle Reifen von der Homologationsliste 2019 zugelassen)

Mit sportlichen Grüßen,
Robert Gillig

3.Lauf Bernau Offroad Cup mit Wertung zur Sportkreismeisterschaft

Geschrieben am 21. Januar 2019 um 09:19

2019_01_12_Bernau_Offroad_Series_3_Lauf_20Am 12. Januar lud der RC Speedracer e.V. Bernau zu seinem ersten Rennen im neuen Jahr. Der 3.Lauf zum Bernau Offroad Cup stand an, und um auch den Offroadern, die ein Problem mit der geringen Zahl an Sk-Läufen in der Region haben, zu helfen, werden dieser Lauf und auch die restlichen Winterrennen des Vereins zusätzlich als Sk-Läufe gewertet. Eine Besonderheit gibt es in Bernau, die Winterrennen finden alle an einem Samstags statt. Das ist der derzeit etwas problematischen Sporthallensituation geschuldet. Pünktlich um 07.00 Uhr öffnete die Halle zum freien Training. Die Strecke war schnell gefüllt und die Trainingszeit ging für viele viel zu schnell vorbei. Um 08.45 Uhr rief Rennleiterin Marina Falk zur Fahrerbesprechung und Punkt 09.00 Uhr startete Zeitnehmer Peter Braun den ersten Vorlauf. Die Vorläufe liefen fast problemlos ab, wenn man von einem Standard-Buggy absieht, der gleich im ersten Durchgang im ungesteuerten Flug das Zeitnahmekabel vorläufig in wertlosen Draht verwandelte, und ein paar Rempeleien, die teils der mangelnden Übersicht langsamerer Fahrer, teils auch dem etwas ungestümen Fahrstil des späteren Siegers entsprangen und diesem einen überraschenden 5. Startplatz für die Finals einbrachten. Die Finals liefen dann ohne Probleme ab, Sebastian Honscha konnte sich trotz des 5. Startplatzes bei den 2WD durchsetzen, genau wie, weniger überraschend, auch in der 4WD-Klasse.

2019_01_12_Bernau_Offroad_Series_3_Lauf_99  2019_01_12_Bernau_Offroad_Series_3_Lauf_101

Die beiden Standardklassen gewann, ebenfalls wenig überraschend, Mirko Morgenstern, beide Male vor Altmeister Ebi Beck und Marcel Felzmann.
2019_01_12_Bernau_Offroad_Series_3_Lauf_97  2019_01_12_Bernau_Offroad_Series_3_Lauf_98

Der Sieg in der Truggyklasse war gleichfalls so erwartet worden, hier setzte sich Gerd Strenge vor Luisa-Marie Faßmer und Johannes Lamprecht durch.

2019_01_12_Bernau_Offroad_Series_3_Lauf_96

Bei den Rookies lautete die Reihenfolge Friedrich Ladendorf (Fürstenwalde), Jonas Kolloff (Schwedt), Nathanael Meunier (Bernau) und Kawin Chuntanom (Potsdam).

2019_01_12_Bernau_Offroad_Series_3_Lauf_95Ein kleines Problem hatte die technische Abnahme. Viele DMC-Fahrer, die nicht vorhaben, bei der DM zu starten, ließen sich aus der Sk-Wertung streichen, um sich den zusätzlichen Kauf von homologierten Reifen zu ersparen. Sie fuhren lieber nur die Wertung im Bernauer Cup ein. Hier sollte einmal geprüft werden, ob sich da nicht eine Möglichkeit findet, die Verwendung des „Standardreifens“ für den verwendeten Teppich zu ermöglichen, auch wenn er noch nicht auf der Liste steht.

Vielen Dank an Michael Klaus für die Bilder: https://mikanews.de/

Neues vom Sportbundtag 2018 für die Sparte ORE

Geschrieben am 26. November 2018 um 17:24

Liebe ORE’ler und ORE’lerinnen,

Die Deutschen Meisterschaften 2wd und 2wdst finden am 7.+8.9.2019 in der Arena 33 in Andernach statt.

Die Deutschen Meisterschaften 4wd, 4wdst und Tr2 finden am 17.+18.8.2019 beim AMC Langenfeld statt.

Zukünftig ist eine Klebekante (das flächige Aufbringen von Sekundenkleber auf der Reifenflanke) erlaubt.

Die Finalläufe bei SK-Läufen können von der Rennleitung bei der Fahrerbesprechung auf zwischen 5 und 7 Minuten Dauer festgelegt werden.

Die Berichte für die Sparten wurde im Vorfeld des SBT den Teamleitern zugemailt und sollten in den nächsten Tagen zusammen mit dem Protokoll des Sportbundtages auch online gehen.

Mit sportlichen Grüßen,
Robert Gillig

Neues von der EFRA Sitzung für ORE

Geschrieben am 9. November 2018 um 13:59

Liebe ORE’ler,

Nach der sehr durchwachsen durchgeführten Euro in Reims gab es wohl noch weitere Gespräche mit dem Ausrichter. Leider hat man anscheinend keine für beide Seiten befriedigende Lösung gefunden, so dass die eigentlich schon an Reims vergeben WM 2019 nun NICHT dort statttfindet.

Der neue Ausrichter für die WM nächstes Jahr ist die Hudy Arena (indoor auf Lehm) in Trencin in der Slowakei. Der Termin ist der 14.-21.9., das Warmup soll vom 23.-25.5. stattfinden. Im Moment ist die WM massiv „überbucht“ und ich habe nur 2 Plätze sicher. Voraussichtlich kommen aber im März und April noch mal einige Plätze dazu, wenn die anderen Blöcke (Kontinente) ihre nicht benötigten Plätze an die IFMAR zurückgeben.
Wer Interesse an der Teilnahme an der WM hat, meldet sich bitte per Mail bei mir, ich mache eine Warteliste auf.

Die Europameisterschaft 2019 geht nach Italien und wird in Pinerolo ausgetragen. Der Termin für die Euro ist der 21.-27.Juli, das WarmUp findet am 1.+2.Juni statt. Hier habe ich 12 Plätze, so dass jeder interessierte Fahrer auch mitkommen können sollte.

Am 5.-7.Juli findet wie jedes Jahr wieder das International Race in Kampenhout, Belgien, statt.

Die Euro 2020 geht nach England (mal schauen, was wir bis dahin für Klimmzüge bei der Einreise machen müssen) an den Robin Hood Raceway. Der Termin wird voraussichtlich im Juni sein, da das im langjährigen Mittel die trockenste Zeit ist. Ich weiß noch nicht, ob die Euro auf der Lehm(ähnlichen)- oder auf der Kunstrasenstrecke sein wird. So wie ich es erfahre, werde ich hier informieren.

Reglementsmäßig gab es dieses Jahr für ORE keine Neuerungen bei der EFRA.

Die Plätze für die WM (und die erste Staffel der Plätze für die Euro) werden nach der kombinierten Rangliste der DM-Ergebnisse (modified) vergeben.

kombinierteRanglisteORE2018-1

kombinierteRanglisteORE2018-2

Mit sportlichen Grüßen,
Robert Gillig

PS: der Antragskatalog für den SBT ist an die Teamleiter verschickt. Leider haben wir für ORE für das kommende Jahr noch keine Bewerber um eine DM. Vielleicht möchte der eine oder andere Verein ja doch in 2019 eine DM ORE ausrichten. Ich würde mich über Bewerbungen freuen. Da keine fristgemäßen Bewerbungen eingegangen sind, gegen alle Bewerbungen, die bis zur Vorstellung und Abstimmung in der Spartensitzung da sind, mit gleichen Chancen ins Rennen.

RACE CALENDAR