Zur Situation

Geschrieben von Uwe Baldes am 20. März 2020 um 18:05

Hallo VG-West-Gemeinde,
liebe Nitro-West-Familie,

wir durchleben gerade eine sehr schwierige Zeit, wie sie noch nie dagewesen ist. Und wir stehen wohl erst am Anfang. Niemand weiß, wie lange es dauern, bis wir wieder zu dem Leben zurückkehren können, das wir gewohnt sind und das wir lieben. Der Modell-Rennsport, der uns fasziniert und der uns verbindet, ist derzeit völlig in den Hintergrund getreten.

Was die Verbrenner-Glattbahn-Rennen im Sportkreis West betrifft, so halten wir uns gemäß Stellungnahme des DMC-Präsidenten Dirk Horn und in Absprache mit Emil Kwasny, Sportkreis-Vorsitzender West, an die behördlichen Auflagen.

Gemäß Allgemeinverfügungen der Bundesländer sind öffentliche und private Sportanlagen, und dazu zählen auch unsere Rennstrecken, zu schließen sowie Zusammenkünfte in Vereinen verboten. Zumindest für die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gelten diese Verfügungen bis zum 19. April 2020. Dem entsprechend hat der ausrichtende MCC Rhein-Ahr e.V.  das Nitro-West-Warmup (28./29. März) und den Sportkreis-Meisterschaft West VG8/VG10 #1 (04./05. April) abgesagt.

Es ist davon auszugehen, dass diese Zeit nicht ausreichen wird und dass uns diese Einschränkungen noch weitere Wochen, wenn nicht Monate begleiten werden. Wenn die Behörden die Allgemeinverfügungen verlängern, dann werden wir den Vorgaben folgen und weitere Rennen absagen. Als nächstes betroffen wären der Sportkreis-Meisterschaft West #2 am 28./29. April in Velp in den Niederlanden, wo die Behörden bisher entsprechende Auflagen bis zum 06. April verfügt haben, sowie das Nitro-West-Masters #1 am 16./17. Mai in Hamm. Selbstverständlich gibt es einige Ideen, wie wir auf ausgefallene Rennen reagieren, Prädikate vielleicht zusammenlegen etc., aber dafür ist es noch zu früh.

Wann immer auch die Verbrenner-Glattbahn-Saison starten kann bzw. darf, will ich Euch alle gesund und munter wiedersehen. Daher bitte ich euch, alles zu tun, was die Behörden vorgeben und was nötig ist, um die schwere Zeit zu verkürzen und zu überstehen.

Auch aus unserer VG-West-Gemeinde und Nitro-West-Familie haben Einige momentan gar keine Zeit, sich mit diesem Hobby zu beschäftigen, weil sie im Beruf Außergewöhnliches leisten müssen, zu unser aller Wohl. Andere haben, unfreiwillig, mehr Zeit. Nutzt sie und lenkt euch ab mit der Vorbereitung auf die Saison. Erhaltet euch so die Vorfreude auf den Moment, wenn wir endlich wieder die Nitro-Motoren zünden können.

Auf der Facebook-Seite @nitro.west habe ich die Gruppe „Nitro-West-Familie“ eingerichtet. Lasst uns in dieser Gruppe die schönsten Fotos und Erinnerungen von diesem faszinierenden Sport teilen, berichtet und zeigt eure Vorbereitungen, stellt Fragen etc. – so können wir vielleicht gemeinsam die Vorfreude schüren und in Kontakt bleiben.

Bleibt gesund!

Uwe Baldes
DMC West, VG-Referent | Nitro-West-Orga

Social Networks