SMW #1 @ Bad Breisig: Volle Punkte für Wacker und Düppe

Geschrieben von Uwe Baldes am 4. Mai 2019 um 15:33

Die neue DMC-Klasse VG8S feierte am 07. April beim MCC Rhein-Ahr Premiere. Im Rahmen des Nitro-West-Masters (NWM) #1 in Bad Breisig, zu dem 65 Fahrer genannt hatten, wurde bei optimalen Witterungsbedingungen mit viel Sonne und angenehmen Temperaturen neben der VG8S auch der erste Lauf zur Sportkreis-Meisterschaft West (SMW) der Klasse VG10S ausgetragen. 19 Teilnehmer verzeichnete die NWM-HC8, die mit der VG8S gleichbedeutend ist, 17 die NWM-HC10, gleichbedeutend mit der VG10S – somit also waren zusammen 36 Teilnehmer in diesen beiden Klassen vertreten und somit mehr als die Hälfte des gesamten Starterfeldes, was die Richtigkeit der Einführung der beiden Klassen unterstreicht, die im September beim AMC Hamm im Rahmen der DM VG10 den Deutschland-Cup austragen.

1024_Bad Breisig NWM1 190407 TS 353In de VG8S war es der erst achtjährige Thilo Baldes (MSC Adenau), der in seinem ersten Nitro-Rennen für Furore sorgte. Das Training am Samstag hatte der Junior ausgelassen, so dass er im ersten Vorlauf am Sonntagmorgen erst zum zweiten Mal nach dem Nitro-West-Warmup eine Woche zuvor in Hamm seinen Serpent 988 mit Picco-Motor steuerte. Als 14. nach den Vorläufen ging er ins 20-minütige Halbfinale und stürmte mit immer besseren und konstanteren Rundenzeiten als Zweiter ins Finale. Im Endlauf über 25 Minuten setze Thilo, via Funk von Papa Jörg gecoacht, seine kühne Fahrt fort und kreuzte als sensationeller Zweiter die Ziellinie – was für ein Einstand. Weil Heinz Faigle (RMC Düren) eine Runde addiert bekam, stand Thilo Baldes letztlich als Dritter inmitten der „Großen“ und als bester Junior auf dem Podium. Der VG8S-Premierensieg ging als Ralf Wacker (RMC Düren), der mit seinem Mugen auch sein Halbfinale sicher gewonnen hatte. Hinter ARC-Pilot Faigle und Thilo Baldes folgten Serpent-Fahrer Bas Aalders (RIMAR) und Neueinsteiger Tim Großekathöfer (AMC Hamm/Mugen) auf den Plätzen vier und fünf. In dieser Klasse waren neben Thilo Baldes drei weitere jugendliche Rookies am Start: Demelza Buuschers (RIMAR/Serpent) belegte als beste Jugendliche Rang 14, Joline Kopetzki (Serpent) als zweitbeste Jugendliche Rang 18 und Luuk Laurijsen (MAC de Baanbrekers/Xray) als zweitbester Junior Rang 19.

1024_Bad Breisig NWM1 190407 TS 347In der VG10S entführte Bernd Hasselbring vom AMC Hildesheim den Sieg in den Sportkreis Nord. Der Xray-Pilot, in den Vorläufen noch Zweiter hinter Titelverteidiger Florian Düppe (Neusser MSC), drehte im Finale den Spiess um und verwies den Shepherd-Piloten auf Rang drei, der aber die vollen SMW-Punkte für die Rangliste einfuhr. Rückkehrer Daniel Höft erkämpfte mit seinem Shepherd den dritten Rang auf dem Podium vor Mark van Dreumel (RIMAR/Capricorn) und Philipp Wisniewski (AMSC Herne/Shepherd).

1024_Bad Breisig NWM1 190407 TS 362In der VG8 ging der Sieg an Mugen-Pilot Christian Wurst (MRG Voerde) vor Shepherd-Fahrer Benjamin Lehmann (MAC Walsum) und Daniel Toennessen (RMC Düren/Mugen), in der VG10S setzte sich einmal mehr Melvin Diekmann (MRG Voerde/Shepherd) gegen Marco Nenner (MAC Walsum/Shepherd) und Fähd Labik (MRC Alst. Oberhausen/Shepherd) durch.

Finalrangliste

1024_Bad Breisig NWM1 190407 TS 356 1024_Bad Breisig NWM1 190407 TS 191 1024_Bad Breisig NWM1 190407 TS 001

 

 

 

Social Networks