KIM 2020/2. SK –Lauf Gruppe Süd 1:10 ORE in Köngen

Geschrieben von webmaster am 13. Januar 2020 um 20:37

2. SK –Lauf Gruppe Süd 1:10 ORE in Köngen

Kurzbericht

Am ersten Wochenende des Jahres fand in Köngen das KIM2020 statt.
Wie im Vorjahr war das Rennen mit über 160 Nennungen nach nur wenigen Minuten ausgebucht.
Trotz Aufstockung des Fahrerfeldes konnten leider nicht alle Nennungen berücksichtigt werden.

Da die Köngener in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag beim Aufbau ordentlich Gas gaben, konnte die Strecke am Freitag von allen Fahrern – Teilnehmer und Nichtteilnehmer – für ein freies Training  ausgiebig genutzt werden.

Wie üblich wurden trotz der hohen Starterzahl sämtliche Finale 3 mal gefahren – mit einer Laufdauer von 7 Minuten.

Wie beim letzten Hallenrennen in Köngen sicherte sich Micha Widmaier auch an diesem Wochenende in beiden Modified Klassen 2WD und 4WD den obersten Podiumsplatz.
Christian Stanglmeier entschied die 2WD Stockklasse für sich. In der Klasse 4WDST musste er sich dieses Mal geschlagen von Simon Stegmeier.
Die Truckklasse ging mit TQ und 2 Finalsiegen an Luca Rau.

Die Endrangliste findet Ihr sowohl auf der Homepage des RC Cars Köngen als auch auf der DMC-Website.

Der RC Cars Köngen bedankt sich bei allen Teilnehmern für ein spannendes und faires Rennwochenende und wünscht allen RC Car Freunden eine erfolgreiche Rennsaison 2020.

 

Achim Rau

KIM 2017 – 1.SK –Lauf Gruppe Süd 1:10 ORE in Köngen

Geschrieben von webmaster am 2. März 2017 um 17:56

KIM 2017

Am Wochenende des 25./26.2. 2017 wurde die 9. Auflage des KIM (Köngener Indoor Masters) in der Burgschulturnhalle in Köngen auf dem brandneuen Teppich ausgetragen. Wie bereits im letzten Jahr wurde das KIM als 1. SK-Lauf des Jahres ausgeschrieben.K800_01 - KIM - 2017
Nachdem im Jahr 2016 in den Klassen Truggy2WD und Short Course keine komplette Gruppe zustande kam, bei gleichzeitig hohem Interesse an den Klassen 2WD und 4WD, entschieden sich die Köngener beim KIM2017 diese beiden Klassen nicht anzubieten. Beim DM-Warm-Up, das ebenfalls das SK-Lauf Prädikat trägt, sollen jedoch alle DM-relevanten Klassen angeboten werden.
Somit bestand das Starterfeld aus 5 Gruppen 2WD, 4 Gruppen 4WD (jeweils mit 11 Startern), sowie 2 Gruppen 2WD Standard und 1 Gruppe 4WD Standard.  Bei der Einteilung der Vorlaufgruppen wurde in Köngen das Reglement aus der 1:8 Klasse übernommen: anhand der ersten  2 gewerteten Trainingsläufe fand ein Reseeding statt. Das  dritte Training war frei und wurde bereits in den neu sortierten Gruppen durchgeführt.
Während der 4 Vorläufe am Samstag wurden 6 Teams  (2 Fahrer, 1 Sender, 1 Auto) für ein Fun-Rennen am Samstagabend ausgelost, bei dem es Lipo-Akkus zu gewinnen gab.
Nachdem die Trainings und Vorläufe durch die hohe Starterzahl nur 5min gefahren werden konnten, legte man großen Wert darauf, dass am Sonntag alle Finale 3 mal 7 Minuten gefahren wurden.
Die 4WDStandard Klasse gewann Georg Kötzinger  von den RC Modellbaufreunden mit 2 Finalsiegen.
Den Sieg in der Klasse 2WDStandard holte sich Christian Feuersänger, ebenfalls von den RC Modellbaufreunden.
In der 2WD Klasse gewann Fabian Luca Widmer aus der Schweiz vor Sven Rodewald und Micha Widmaier. Für die SK-Lauf-Wertung bekommt Sven Rodewald die maximale Punktzahl da Fabian Luca Widmer aus der Wertung genommen wird.
Die 4WD Klasse konnte der Köngener Luca Rau für sich entscheiden.
Nach dem Erstellen der Endrangliste des KIM2017 wurden für die SK-Wertung alle Fahrer, die nicht Mitglied im DMC sind aus der Wertung genommen.
Auf der Homepage des RC Cars Köngen sind beide Ranglisten hinterlegt.
Der RC Cars Köngen bedankt sich bei allen Teilnehmern und freut sich auf ein Wiedersehen beim 4WD-DM-Warmup.

148803844136516976606_942324642534352_13557990_n