Schulung: Neue Rennleiter im SK West

Geschrieben von Uwe Baldes am 8. März 2017 um 00:11

Erstmals wurde die Rennleiter-Schulung im Sportkreis West mit der neuen Lehrgangs-Präsentation und den neuen Prüfungsbögen durchgeführt. Beim Schulungstermin am 05. März in Oberhausen waren es sieben DMC-Mitglieder, die nach erfolgreicher Prüfung durch Heinz Kroezemann und Arno Püpke die Rennleiter-Lizenz erhielten: Hans-Robert Wolf und Illja Anders vom RC-Team Sauerland, Thomas Geeven und Maurice Klein vom AMC Langenfeld, Stefan Langhammer vom MC Dortmund, Christian Weinert von Czypu-Drom-Racing sowie Jürgen Lenz von RCCars Bergisch-Born. Darüber hinaus verlängerte Jörg Kleineberg vom MCC Borgholzhausen seine RL-Lizenz vorzeitig.

Rennleiter-Schulung in Oberhausen

Rennleiter-Schulung in Oberhausen

Wenig erfreulich: Drei der ursprünglich angemeldeten Teilnehmer erschienen nicht zum Kurs, teils ohne sich abzumelden. Von den zwölf Rennleitern, deren Lizenz in diesem Jahr abläuft, nutzte niemand die Gelegenheit zur Nachschulung.

„Die neuen Unterlagen und Prüfungsbögen haben sich auf Anhieb bewährt. Das Spektrum der Aufgaben eines Rennleiters hat einige Teilnehmer sichtlich beeindruckt“, so Heinz Kroezemann und Arno Püpke unisono. „Wichtig ist, dass die neuen Rennleiter jetzt Erfahrungen in der Praxis erhalten. Daher wollen wir dafür sorgen, dass sie auch eingesetzt werden, zum Beispiel auch als zweiter Rennleiter bei größeren Veranstaltungen“, ergänzt Kroezemann.

Social Networks